Spiegel „klaut“ Titelthema von US-Magazin Atlantic

Der neue Spiegel hat auffallend viel Ähnlichkeit mit der August-Ausgabe der Atlantic.

spiegel klaut titelthema

Deutlich zu sehen:Spiegel übernimmt Titelthema

Vom Magazin Spiegel halte ich ja schon länger nichts mehr. Jedes Jahr der selbe Mist. Doch nun zeigt sich wie clever ähh doof die Autoren der Zeitschrift wirklich sind.

Strg-C und Strg-V hat keiner in der Chefredaktion und Titelbild-Abteilung des Hamburger Nachrichtenmagazins Der Spiegel gedruckt, als ihre Nummer 33 vom 11. August besonders schön werden sollte. Und doch sind die Ähnlichkeiten des aktuellen Spiegel-Covers mit einem bereits erschienenen Magazin aus den USA so groß, dass eigentlich ein kleines Informationshonorar an die Kollegen fällig wäre. „Macht das Internet doof?“ fragen der Spiegel groß – „Is Google making us Stoopid?“ heißt es genauso groß in der August-Ausgabe von Atlantic.

Es hat sich in Hamburg in der Eile vielleicht keine andere Idee finden lassen. Immerhin war Der Spiegel so freundlich das Wort „Google“ durch das Wort „Internet“ zu ersetzen. WOW! Wie freundlich! Alles eben nur Copy & Paste…

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Dieter Brand sagt:

    Kein Wunder, dass der Spiegel so gegen das Internet herzieht und ja auch schon versucht hat die Bloggerszene anzugreifen..
    Vor ein paar Jahren wären die mit diesem Betrug sicher durchgekommen und keiner hätte es bemerkt bzw. weitererzählen können. Aber heute ?!!
    Schon dumm dreist der Autor dieser Kopie bzw. die Verantwortlichen für diesen Betrug. Und dafür wollen die auch noch Geld haben. Da lese ich lieber das Original; zwar Englisch, aber immerhin kostenlos :em69:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.