Gegenwärtig diskutiert im Forum

 

home

Googlemail Einladungen zu verschenken(GMAIL)

FORUM

Entstehung der Jahreszeiten

Zweistein Logeleien

Alkoholische Gärung

Magnetische Wirkung elektrischer Ströme

Geschichte der Verbrennung

Büchervergleich

Fibelanalyse

Ausländerkriminalität

Meine Verweigerung

Ionenbegriff

Was ist ein Fremder?

Links 

Gallery

Contact Me

 

 

 

<

WARUM SOLL „MANN“ DENN HEUTE NOCH SEINE KRIEGSDIENST- VERWEIGERUNG SELBER SCHREIBEN??? DOWNLOAD it :-)

NAME

ADRESSE                                                                    28. 11. 200

 

 

 An das

Bundesamt für den Zivildienst

Postfach

50964 Köln

 

Betr.: Antrag auf Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer

          PK-Nr. 

  

Sehr geehrte Damen und Herren,

 hiermit verweigere ich den Kriegsdienst unter Berufung auf das Grundrecht der Kriegsdienstverweigerung nach Artikel 4, Absatz 3, Satz 1 des Grundgesetzes.

Ich kann mich aus Gewissensgründen an keinerlei Waffenanwendung zwischen den Staaten beteiligen.

Meinem Antrag füge ich bei:

- die persönliche Darlegung der Beweggründe für meine   

  Kriegsdienstverweigerung

- den ausführlichen Lebenslauf

- das polizeiliche Führungszeugnis.

 

                                      Mit freundlichen Grüßen

 

  Lebenslauf

Name                                              

 

Anschrift                                          

                                                         

 

Telefon                                             

 

Geburtsdatum                                 

 

Geburtsort                                        

 

Schulbildung      

 

ORT, den 15. 11. 200 X

  

Darlegung der Beweggründe für meine Kriegsdienstverweigerung

 

Wenn ich auf meine Kindheit zurückblicke, stelle ich fest, dass meine Eltern mir eine Erziehung haben angedeihen lassen, in der Respekt und Achtung vor dem menschlichen Leben, Toleranz gegenüber Andersgesinnten und die friedliche, nicht gewalttätige Lösung von Konflikten im Mittelpunkt standen. Diese christliche Erziehung sowie die Erziehung vom Kindergarten an bis zum heutigen Zeitpunkt  und Gespräche mit meiner Religionslehrerin haben mir bei meiner Gewissensbildung geholfen. Insbesondere im 5. Gebot und in dessen Interpretation von Jesus Christus in der Bergpredigt sehe ich einen wichtigen Lebensgrundsatz.

Daher kam ich zu der Auffassung, dass Krieg ein Verbrechen gegen die Menschheit ist. Denn er ist ein Verbrechen gegen das Leben und missbraucht den Menschen als Mittel für politische und ökonomische Zwecke. Daher bin ich fest entschlossen, getrieben von starker Liebe zur Menschheit, keine Art von Krieg, weder Angriffskrieg noch Verteidigungskrieg, zu unterstützen. Selbstverständlich habe ich im Geschichtsunterricht sowie auch aus privatem Interesse viel über Kriege gelesen und mich informiert. Diese Erfahrung hat mir gezeigt, dass durch jeden Krieg eine erschreckende Verwüstung und Verrohung und die Vernichtung aller Freiheit eintrat. Auch daher ist es mir unmöglich, irgendeinen Krieg zu unterstützen, weder durch direkten Dienst im Heere, in der Flotte, in der Luft noch durch bewusstes Herstellen von Munition und Kriegsmaterial, noch durch Zeichnung von Kriegsanleihen, noch durch Hergabe meiner Arbeit, um andere für den Kriegsdienst freizumachen.

Es ist mir klar, dass ich als konsequenter Pazifist nicht das Recht habe, eine bloß negative Stellung zum Krieg einzunehmen. Ich bin durchaus bemüht, die tieferen Ursachen des Krieges zu erkennen und für die Beseitigung aller seiner Ursachen eine gewaltlose Lösung zu finden.

Diese Aspekte, sowie die Beschäftigung mit den Werten des menschlichen Lebens, führten zur Herausbildung meines Gewissens, das mir verbietet, den Kriegsdienst abzuleisten oder dazu ausgebildet zu werden. Gewissen ist für mich eine moralische Instanz, die mir anzeigt, was gut oder böse, richtig oder falsch ist. Dieses Gewissen sagt mir, weil es eine moralische Instanz ist, dass ich nicht das Recht habe, einen anderen Menschen zu verletzen oder gar zu töten, auch wenn dieser einem politischen System untersteht, welches sich von meinem in der Struktur unterscheidet.

Mein Gewissen bestimmt meine Entscheidung nicht nur im Bereich des Kriegsdienstes, sondern auch in meinem Alltagsleben, bei denen mir die Worte und Taten Jesus Christus sehr hilfreich sind. Er gab uns als Gebote: Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, Güte und Liebe zu allen Menschen. Besonders nach diesen Geboten versuche ich mein Denken, Reden und Handeln zu richten. Einen Verstoß gegen diese Regeln Gottes kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, und ich würde mich bei einem Verstoß gegen diese Regeln schuldig vor Gott fühlen.

Die Anerkennung der Heiligkeit des menschlichen Lebens, der menschlichen Persönlichkeit muss das Grundgesetz der menschlichen Gesellschaft werden. Meiner Meinung nach ist jede Nation ein Teil der großen Familie der Menschheit.

Weiterhin bin ich der Überzeugung, dass Frieden durch Abschreckung heute eine unhaltbare Forderung ist. Abschreckung erzeugt Angst und Angst ruft Aggressionen hervor. Auch ich weiß, was Angst in einem Menschen auszurichten vermag. Ich glaube nicht, dass ein Leben voller Angst ein Leben in Frieden bedeuten kann.

Darum möchte ich von meinem Recht als Kriegsdienstverweigerer nach Artikel 4 Absatz 3 des Grundgesetzes Gebrauch machen.

Allein die Tatsache, dass ich die vorangegangenen Fakten genau kenne und auch, wie ich meine, umfassend dargelegt habe, macht es mir unmöglich, jede Art von Kriegsdienst zu leisten.

Ich bin bereit, den Zivildienst zu leisten, um damit meinem Volk und bedürftigen Menschen zu helfen und bin überzeugt, damit einen Friedensdienst zu leisten.







 

KOMMENTARE

 

Iso: Danke Leute!!!!
(16.04.2007, 17:41 Uhr)

Lolo: ICh finde diese verweigerung gut und deshalb bedanke ich mich bei dir, da sie mir in manschen aspekten in meiner verweigerung geholfen hat. Danke!
(21.05.2007, 16:02 Uhr)

ed von schleck: doommaster, netter brief, hat mich echt berührt das mit deinen cousins...

looool
(29.05.2007, 13:58 Uhr)

ed von schleck: loooooooooooooooooooooooooooooool
(29.05.2007, 14:00 Uhr)

suian: ich werde am montag die verweigerung abschicken die oben geschrieben steht. wie stehen denn so die chancen mit dieser verweigerung? ich bin bestimmt nicht der erste der die einfach kopiert und abschickt. :-D

P.S.: danke vorab. wenn es nicht klappt war es trotzdem eine anregende quelle.
(31.05.2007, 16:07 Uhr)

ed von schleck: in manSCHen aspekten mir auch
(04.06.2007, 21:06 Uhr)

Jens: Hallo,
am besten du veränderst ein kleines bisschen noch selber. Dann wirst du sicher auch mit deinem KDV-Antrag durchkommen.
Viel Erfolg + viele Grüße
Jens
(07.06.2007, 12:21 Uhr)

Darius: ewig fett mit der Vorlage
(11.06.2007, 13:12 Uhr)

omg: omg wie ich dieses Land hasse endlich nach 3 jahren mal eine kleine chance auf eine normale Zukunft gerade job bekommen vor ner woche wieder wollte mit freundin im september eigene Wohnung nehmen heute war Brief drin Musterung verliere bestimmt meinen job deswegen und nach zivi sitz ich wieder auf der straße klasse!!!
(19.06.2007, 12:11 Uhr)

Neugier: Ist das legal?
(20.06.2007, 17:39 Uhr)

Spaten: @omg
ähhhm nach 3 jahren soll heissen dass du in deutschland eingewandert bist wenn ich richtig verstehe
normalerweise wird man nur eingezogen wenn man auch in deutschland geboren ist...
(21.06.2007, 14:09 Uhr)

Gertrud: OMG - ätzend unser Staat. Warst du also 3 Jahre arbeitslos und sollst nun eingezogen werden??
(21.06.2007, 16:07 Uhr)

phil: hey,
also ich hab iwi Probleme damit diese verweigerung einfach so copy+paste zu übernehmen, da ich jemanden kenne der das so gemahct hat und die meinten dann er hätte das einfach kopiert und jetzt muss er zum Bund...

so far

phil
(25.06.2007, 12:51 Uhr)

Matunnos: danke für das muster, auch wenn ich es ziemlich abgeändert habe...

ich finds nur schade, wie auch scho mal hier bemerkt wurde, dass man sich nich frei entscheiden kann.
gegen den bund hab ich so eig nichts aber zivi is wesentlich sinnvoller
(07.07.2007, 15:51 Uhr)

Patrick: hehe Super vordruck muss man sagen ga rnich übel sprach der Dübel und verschwand in der Wand::::))))
(11.07.2007, 14:45 Uhr)

bloody FEAR (gothic): hi leuts. danke für die tipps ^^

hab alles selber geschrieben bis auf lebenslauf...also aufbau hab ich mir rausgenommen.

der ist aber schon ein wenig knapp... geht der durch??

wenn ihr wollt, kann ich euch meine unterlagen schicken bzw schreibt mir per mail

ferbie4556@yahoo.de
(16.07.2007, 23:42 Uhr)

atman: Danke für die große Hilfsbereitschaft!!! I love you:)
(20.07.2007, 19:18 Uhr)

Blub: Huhu,

ne kleine Frage.

Gehört auf die Verweigerung / Lebenslauf die Personenkennziffer etc auch mit drauf?
(25.07.2007, 12:05 Uhr)

Flo: Ne, es reicht, wenn du deine PK-Nummer einmal nennst. Würde ich im Anschreiben setzen. Aber in den Lebenslauf gehört die nicht.
(25.07.2007, 14:40 Uhr)

Jimbo-Joe: Danke hat mir auch sehr geholfen, aber ich brauchte nur ein ansatz meine verweigerung kommt auch so durch :D
(01.08.2007, 11:58 Uhr)

Jannis: ohne scheiß ihr rettet mir den arsch (wortwörtlich den wer weis was passiert wen man sich bei der armee nach der seife bücken muss:))

ich hab morgen musterung und hab voll verpeilt meine verweigerung zu schreiben und jetzt ist es fast 12pm also noch ma danke ^^
(01.08.2007, 23:55 Uhr)

Fr34kyFl0w: ja lol ich schick des ding einfach so dahin weils bei mir auch so ist und @Jannis du musst des ding eh erst nach der musterung dahin schicken von daher hast noch 14 tage zeit :P also ich bin nich fürn krieg gemacht geb ich ehrlich zu meine bewerbung als sanitäter haben die ja abgelehnt also von daher mach ich zivildienst ;)
(02.08.2007, 12:45 Uhr)

always_stoned: Ich kiffe lieber als durch die Jauche zu kriechen. Soll das doch unser Verteidigungsminister machen. Ich lasse mich nicht zu einer Marionette von denen machen..
(02.08.2007, 14:28 Uhr)

AlbTrauM: Also ich versteh uebrhaupt nicht das alle denken das man beim bund leute erschiesst ,dazu muesst ihr euch verpflichten mit mindestens 4 jahren und muesst dann auch noch ins ausland reisen und muesst dann noch in eine situation kommen das ihr bedroht werdet !!
Oder lest ihr etwa jeden tag :deutscher soldat erschiesst mal wieder einen menschen ???

naja daran geht deutschland zu grunde an all die feigen wehrdienstloosers!!!
Ich kann nur sagen geht hin und werdet endlich erwachsen und steht zu eurem land oder wandert doch ,von diesem doch so herrlichen sozialem lande wo alle faulen und nichts koenner durchgefuettert werden,AUS.
cu ,hals hab ehrlich !!!
(06.08.2007, 22:20 Uhr)

aki: gibt mir bitte adressen vo ich verweigerungs bsple finde Danke
(09.08.2007, 22:14 Uhr)

tripple D: Erst mal ein dickes "respect!" an den verfasser, er meiner meinung auf ideen gekommen ist, die ich nicht mal im draum hätte ausdenken können...

ach ja, als ich dann das mit der erziehung und mit der rücksprache mit der religionslehrerin gelesen hab, hab ich gelacht bis die tränen gekommen sind!^^

dankeschön!!!
(10.08.2007, 17:28 Uhr)

MaxMustermann: wie viele chancen hat man denn nen antrag zu wiederholen? also wenn einer abgelehnt werden sollte?! kann man das also riskieren nen muster hinzuschicken??
(13.08.2007, 20:29 Uhr)

Blub: Hi Leute,

muss ma meine Ängste wegschreiben.^^ Hab letzte Woche meine verweigerung abgeschickt, und glaube das ich heute mein Ergebnis bekomm. Habe zwar nicht dieses Muster genommen, aber ein anderes. Hab zwar so alle Sätze umgestellt, und auch ne halbe seite verteilt auf die begründung selbergeschrieben, aber trotzdem habe ich Angst, das denen auffällt, das das grundgerüst "geklaut" ist. Hoffe so, das das durchgeht. Man hat ja ne 2. chance, wenns abgelehnt wid, aber solange möchte ich nicht nochma zittern. <.<

So far
(14.08.2007, 11:35 Uhr)

Blub: Antrag wurd anerkannt freu^^

Viel Glück den anderen :)
(14.08.2007, 15:29 Uhr)

kamui7777777: Habe meine Komplette Verweigerung alleine geschrieben^^ Leider :(
Hätte ich gewusst, dass es hier so schöne Denkanstöße gibt, hätte ich etwas abgekupfert (<10%)

@all: Ich empfehle euch den kategorischen Imperativ Kants als Gewissensstütze mit aufzunehmen (vorrausgesetzt ihr kennt den Imperativ^^)

P.s.: Hoffe mein Antrag wird angenommen.
Habe ihn heute abgeschickt...

Mfg,
kamui7777777
(17.08.2007, 01:46 Uhr)

Makke: Echt schöne Vorlage...frag nich wieviele schlaflose nächte dafür drauf gegangen sind :)
Muss meine Begründung die tage abgschicken...hatte absolut keine ahnung was ich darein schreiben sollte aber GOTT sei dank hab ich die hier gefunden^^
Wenn se angenommen wird lad ich dich ma zu saufen ein :P
(19.08.2007, 21:43 Uhr)

mutschas gracias: ich danke auch rect herzlich fuer das schreiben ich verändere es etwas und dann schick ich es los zu den affen ihrn sch... können sie selbst machen. zivi ich komme grinssssss
(06.09.2007, 13:41 Uhr)

AWA: Finde es toll das es solche seite wie diese gibt aber ich finde es einfach dumm das man sich hier eine geschichte zusammen lügen muss nur um nicht den werdienst zu leisten man sollte einfach wählen das oder das fertig !!!
(11.09.2007, 17:42 Uhr)

zahl: Ja, da hast du recht @ AWA. Das wird auch sicher mal so kommen. Wir sind einfach zu früh geboren worden :-)
Aber früher war es noch Schlimmer. Da musste man seinen Verweigerungs-Antrag zusätzlich noch mündlich vor einem Gericht begründen. Dann kamen da auch so Fangfragen, wie etwa: "Sie sind mit ihrer Freundin im Park. Es kommt jemand der Ihre Freundin oder Sie angreift. Wie reagieren sie dann?"
Wenn du auch nur einen Hauch von "ich würde mich wehren" geantwortet hättest, wärst du eingezogen worden. Du würdest dich dann ja Verteidigen und wärst doch Gewaltbereit. Heute nur noch schriftlich ist ja dank dem www nun echt kein Problem mehr.
(11.09.2007, 17:59 Uhr)

AWA: @ zahl ja das ist wirklich pech naja hab mir ein paar verweigerungen im www durchgelesen haben echt sehr geholfen ein großes dank an die juser die so was uploaden bin jetzt schon ein großes stück weiter nun hoffen wir mal das es klappt und cih meinen ziwi antreten kann ;)
(12.09.2007, 17:26 Uhr)

beimBundgehtsrund: Excellente Begründung, hervoragend formuliert, klasse Vorlage.

Und was sagt man da brav? Richtig. DANKE!
(20.09.2007, 19:08 Uhr)

beimBundgehtsrund: Ooops, sorry. Es muß natürlich hervor_r_agend heißen, nicht hervoragend.
(20.09.2007, 19:10 Uhr)

Anti-Soldat: ich danke dir denn nun kann ich beruhigt nach köln schreiben*außer wenn dieses Quotenprinzip eintrifft*
(21.09.2007, 13:55 Uhr)

Zivi: Meine Kriegsdienstverweigerung kam dank dieser tollen Vorlage durch!!
Many, many Thank yous :-)
(22.09.2007, 13:28 Uhr)

ChristianDD: Muss man ein polizeiliches Führungszeugnis beifügen wenn man gar keins hat ?Oo
(29.09.2007, 11:47 Uhr)

ChristianDD: Bitte um schnelle Antwort
(29.09.2007, 11:48 Uhr)

Experte(Selbsternannt): Dein Führungszeugnis musst Du bei deinem Einwohnermeldeamt beantragen. Gib
auch an, dass Du es für die Verweigerung brauchst, und dass Du es zugeschickt haben
willst.
ACHTUNG: Das Führungszeugnis wird Dir von einer Behörde ausgestellt. Das kann 14
Tage bis 4 Wochen dauern. Also, rechtzeitig beantragen!!! (Wegen Frist zur Nachreichung) Eine Ausfertigung für den persönlichen Gebrauch verlangen.
Das Führungszeugnis darf nicht älter als drei Monate sein.
Sollten in diesem Führungszeugnis Eintragungen existieren, die Einfluss auf Ihre Verweigerung haben könnten (z. B. Straftaten mit Beteiligung körperlicher Gewalt, Waffenbesitz o. ä.) dann solltest du auf diese in Ihrem Verweigerungsantrag unbedingt eingehen.
Es kann sein, dass dir das polizeiliche Führungszeugnis nicht mehr nach Hause geschickt wird. Das war früher mal so. Heute wird es direkt an den jeweiligen Arbeitgeber gesendet. Frag da aber noch mal nach bei der Stadt.
(29.09.2007, 13:35 Uhr)

Hannes: leutz, ihr seid soooo geil ^^
hab echt alles heute bei der musterung gegeben, aber trotzdem nur t2 -.-
naja - zivi bleibt noch...
und mit der vorlage *lol*
thx!!!
(04.10.2007, 15:04 Uhr)

Hausbesetzer: Ha, ich habe es immerhin auf T 3 geschafft *hehe*Danke für die viele Arbeit;hat mir echt weitergeholfen. Essen auf Rädern: Ich komme!!!
(04.10.2007, 16:05 Uhr)

Ike: kommt man mit dem Text durch oder kennen die den schon?? hab ein paar sachen geändert aber icht wirklich viel überwiegend steht der text so wie oben auße 2 persöhnliche sachen die ich noch dazu genommen haben und mehrere Satz umstellungen? was meint ihr stehen die chancen

VIELEN DANK FÜR DIE VORLAGE
(14.10.2007, 11:28 Uhr)

M0rBuS: Das kann man nie sagen. Kommt auch auf den Sachbearbeiter an. Alle werden den Text wohl nicht kennen. Aber je mehr du änderst, desto sicherer wirst du auch durchkommen. Aber selbst wenn dein Antrag nicht beim ersten Mal durchkommt. Das ist nicht schlimm. Die werden wohl schon sagen, was denen nicht gepasst hast.
(14.10.2007, 14:59 Uhr)

Moepp0ritz0r: Also man sollte vllt. doch nicht alles einfach kopieren und die entprechenden Daten einfügen, denn wenn man z.B. bei der Musterung keine Religion oder halt eine andere als Christentum angegeben hat dann erscheinen die ersten paar zeilen schon mal unglaubwürdig.
Und was noch dazu kommt ist das die Vorlage so klingt als wär sie von nem 1er Gymnasiasten Geschrieben... und nunja nichts für ungut aber bei der Überprüfung der Begründung zur zweifelsfreien Anerkennung als KDV spielt auch der Bildungsgrad des betreffenden eine Rolle...
(29.10.2007, 18:17 Uhr)

tom: weiß jemand wie's mit ausmusterung bei (starkem) Übergewicht aussieht?
(30.10.2007, 16:40 Uhr)

W4ker: lol mich würde mal interessieren, wer mit copy & paste wirklich angenommen wurde. Habt ihr mal die Erläuterungen zur Begründung gelesen?
Als Grundlage und Ideenkiste ist der Text wirklich super aber es ist wie in der Schule, kopieren ist keine eigene Leistung und muss entsprechend bewertet werden!
(02.11.2007, 12:43 Uhr)

satego: Wen interessiert denn die eigene Leistung? In der Schule bin ich "meistens" mit STRC-C --> STRG-V gut durchgekommen. Solange der Lehrer das nicht merkt, wurde das auch als eigenständige Leistung bewertet. Fakt ist aber, dass Noten somit rein gar nichts aussagen. Leider fallen da immer noch genügend Menschen drauf rein..aber: Jeder bekommt eben das was er verdient *gg*
(03.11.2007, 18:33 Uhr)

Ike: wie lange dauert es bis man vom Bundesamt für Zivildienst auf den KDV antrag eine antwort bekommt? also meiner wurde vom kreiswehrersatzamt am 19.10.07 dahin geschickt wie lange kann es noch dauern??
(06.11.2007, 17:08 Uhr)

Ike: nein quatsch am 26.10 wurde es nach köln geschickt sorry
(06.11.2007, 17:16 Uhr)

Hinzelmann: Genau kann man das wohl nie sagen, aber ich meine bei mir waren es ca 3-4 Wochen..kannst da ja sonst auch mal anrufen, immerhin bekommen die dafür Geld und sind deshalb ja auch da..
(06.11.2007, 18:47 Uhr)

walli: @satego: nich die besten noten gehabt? ^^

ansonsten danke für das muster!! mal gucken was ich draus machen kann
(07.11.2007, 19:33 Uhr)

VeX: genial leute .. vielen dank
(08.11.2007, 18:13 Uhr)

T.W. Richter: Hi,
ich habe 1982 verweigert. Da war die Sache noch wesentlich komplizierter. Ich saß 5 ehemaligen Wehrmachtssoldaten gegenüber, musste meine Verweigerung ausschmückend rechtfertigen und peinliche Fragen über mich ergehen lassen.
Schön, dass dieser faschistoider Quatsch vorbei ist und man ein Musterschreiben vorlegen kann.
Noch schöner wäre es, den ganzen Unsinn gänzlich abzuschaffen. Wer zur BW will - bitte. Wer's nicht will, soll in Ruhe gelassen werden.
(11.11.2007, 19:11 Uhr)

Marcel: Jo Diggie geile Sache aber das die dir das gelaubt haben omg^^hoffentlich komme ich damit durch diggie denn ich hab auf Krieg und so echt kein nerv reicht schon wenn ich Cs zocke :D Meinste das zieht wenn man in einer Ausbildung als Erzieher steckst wegen szial und so :)
(14.11.2007, 01:43 Uhr)

BKJVJV: kann MANN gebrauchen diese Verweigerung
(16.11.2007, 17:46 Uhr)

KDV: Die Adresse ist falsch! Eine Verweigerung wird an das Kreiswehrsatzamt geschickt!
(28.11.2007, 23:43 Uhr)

@ KDV: Nein, dein Kommentar ist Falsch...wenn du nach Ablauf der 2Wochenfrist, welche du beim Kreiswehrersatzamt hast, den KDV-Antrag immernoch nicht eingereicht hast, musst du sie nach Köln schicken! Nach den 2 Wochen ist das Kreiswehrersatzamt nicht mehr für dich zuständig!
(03.12.2007, 11:54 Uhr)

mad-bob: Tolles Infos hier,kann ich gut gebrauchen. Danke auch an @ KDV für die Richtigstellung.
(07.12.2007, 10:07 Uhr)

wat mut, dat mut: Danke auch. Muß man das polizeiliche Führungszeugnis noch beibringen. Da finde ich unterschiedliche Infos
(13.12.2007, 17:39 Uhr)

Dr.Quincy: Früher wurde einem das polizeiliche Führungszeugnis-nach Beantragung- nach Hause geschickt. Heute wird es direkt an die Stelle geschickt, die es haben will. Aber beantragen muss es noch selber. Das ist mein Stand der Dinge.
(13.12.2007, 17:46 Uhr)

Gunneryseargent Hard Man: Ihr Lappen der Helm ist gepresst!! Irgendwann kriegen sie euch...... ha ha,
(19.12.2007, 16:10 Uhr)

Chucky_die_Mörderpuppe: Geile Verweigerung - haste dir abor bestimmt och bloß irgendwo geklaut ;-)
(28.12.2007, 18:59 Uhr)

Fl0w: zu dr. quincy: mir wurde gesagt, dass ich mich um des führungszeugnis nicht kümmern brauch, weil die sich des selber holen...
aber die verweigerung is schon gut. muss jetzt auch mal meine schreiben und such mir grad verschiedene verweigerungen zusammen und bastel mir dann was nettes draus ;)
(29.12.2007, 11:54 Uhr)

PrinCe: wer kann mir helfen schicken wer verweigert noch den kriegsdienst brauche ein lebenslauf würde me freuen danke
(03.01.2008, 19:18 Uhr)

Luuudolf: Gesus, n toller Text. hier und da noch n paar Änderungen vornehmen und es ist so indivituell wie noch nieee!
den nim´ich mir
(09.01.2008, 17:03 Uhr)

jalusa: wow, wenn ich ein mann wäre, hätte ich es auch so geschrieben...
(23.01.2008, 21:29 Uhr)

IRONMAN: danke man dein kommentar kommt grad recht alter
weil ich muss bzw. will noch verweigern
kein bock auf wehrdienst was lernst du da nur zirkeltraining wie man waffe hält wie man ausdauer hat usw.

machst du ja im echten leben auch

waffe halten und abdrücken kann ja jeder
das problem dort ist nur der sport ich mach mir ne kopie von deinem DANKE MAN MÖGE DICH ALLAH BESCHüTZEN
(12.02.2008, 09:39 Uhr)

kuni: Echt super die Verweigerung das sind doch alles knallköppe
(18.02.2008, 13:04 Uhr)

stift: hi, mein freund war jetzt zum zweitenmal bei der Musterung und sie haben ihn immer noch nicht ausgemustert trotz seiner krankheiten!
ich danke dir für dein hervorragendes schreiben!
hoffe nur das die alles annehmen!
lg
(24.02.2008, 17:39 Uhr)

Vale Tudo: ohoh hoffe dass sie dass acuh annehmen wenn hier schon so viele leute das benutzt haben^^ bitte sz P.Krischel@web.de
(04.03.2008, 17:47 Uhr)

Lewi: Tag zusammen,

hätte mal ne Frage ( habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen von daher weiss ich nicht ob diese schon gestellt wurde ) Befinde mich zur Zeit in meiner AGA diese dauert noch 2 Wochen hatte vor zwei Tage mein Gelöbnis. Nun möchte ich einen KDV Antrag stellen ( Ehrlich gesagt weil ich wieder zurück in meinen alten Job möchte ) Vorlagen gibt es ja zu genüge.Nur die Frage ist was muss ich tun um auch um den Zivil-Dienst drum rum zu kommen? Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps oder Foren zu diesem Thema liefern.

Vielen dank im Vorraus.

MfG
(07.03.2008, 16:00 Uhr)

ogey51: hey hätte da ma ne frage bezüglich des kriegsdienstes!!!
muss am 1 ten april zum bund als feldjäger...aber hab ma extrem keine lust dahin zu gehen da ich auch meine arbeit aufgeben musste und ich gern wieder zum arbeiten wollte....

jetzt habe ich hier gelesen das ich auch wen ich beim bund bin, eine KDV schreiben soll!!!!

hab alles probiert aber die wollenmich auf alle fälle haben...ich kanns nciht verstehen..bin doch nicht der letzte mensch in deutschland...

kann mir vielleicht jemand ma sagen was ich da reinschreiben soll ich dieses schreiben das ich nicht mehr beim BUND sein will...bin türke und auch sehr religiös!!!
(17.03.2008, 11:03 Uhr)

Martin T.: Wenn du einmal beim Bund zugesagt hast bzw. du sogar schon da bist ist es viel schwerer da wieder rauszukommen, als wenn du das erste Mal verweigerst. Es ist einfach unglaubwürdig, wenn du beim ersten Mal sagst:"Ich habe kein Problem mit Waffen und Krieg und würde auch schießen"; dann aber plötzlich sagst: "Ich kann das doch nicht etc.."
Mit einem einfachen Antrag kommst du da nicht durch; wirst wohl mündlich Stellung dazu nehmen müssen. Aber versuchen kannst du es ja mal. Aber erwähne nie die Wahrheit: Also keine Lust. Das mögen die gar nicht. Muss was mit deinem Gewissen zu tun haben...
VIEL ERFOLG!!
(17.03.2008, 15:07 Uhr)

ogey51: alleskalr danke...ich werde mein bestes geben...ich berichte dann hier weiterhin....
(17.03.2008, 21:01 Uhr)

Lentzer: Bin jetzt drei monate beim bund will unbedingt raus, hab nen antrag geschrieben das ich nicht mit waffen kann und bis jetzt auch keine waffenausbildung mitgemacht hab da ich kzh oder msg befreit war.......... klappt das..... hilfe
(17.03.2008, 22:17 Uhr)

isjaschonalleswech: Glaub kaum das man das Verallgemeinern kann ob das klappt. Ist bestimmt von Einzelfall zu Einzelfall unterschiedlich. Je nach Beweggrund/Krankheit usw..
Aber würde mich auf jeden Fall interessieren ob das bei euch klappt. Hoffen wir es mal. Viel Glück!!
(17.03.2008, 22:29 Uhr)

OGey 51: ja aber viele freunde von mir,die es geschafft haben, da nach 2 wochen raus zu kommen...haben echt einen auf TROTTEL gemacht , von wegen OH MEIN GOTT WAFFEN,KRIEG,TOTE und keine ahnung was noch...nach einigen gesprächen haben sie es dann auch noch zusammen geschafft ihre freunde anzurufen, um sie abzuholen...:-))))
(18.03.2008, 12:35 Uhr)

Gärty: Solly also zum glück gibts diese seite weil sonst wer ich in hundert jahren noch an dem scheis verweigerungsschreiben, Merci!!!!!
(21.03.2008, 12:38 Uhr)

Nobody: Vielen Dank für diese Vorlage, ich habs geschafft und muss nicht zu dem Verein. Vielen vielen Dank und allen andern noch viel Erfolg ich drück euch die Daumen.
(26.03.2008, 21:53 Uhr)

DeXter: meine letzte Rettung
(01.04.2008, 13:00 Uhr)

HansPeter: muss ich n polizeiliches führungszeugnis mitschicken? woher bekomm ich das...
bin völlig planlos
danke an euch dies uns ein bisschen einfacher machen...
is total unnötig zivi zumachen...
(01.04.2008, 21:20 Uhr)

hamburg-magic: Ne, das polizeiliche führungszeugnis wird automatisch an die Behörde geschickt. Vor ein paar Jahren noch kam das nach Hause, aber das machen die jetzt nicht mehr.
Mit nem guten Zivi-Job kann das Jahr echt Spaß machen. Wenn es Scheiße ist stell nen Antrag auf Wechsel der Zivildienststelle. Ging bei mir problemlos ;)
(01.04.2008, 21:24 Uhr)

H3NN4: was habt ir alle mit nem polizeilichen führungszeugnis??? wollen die von mir nich haben... in meinem brief steht nur das sie meine beweggründe haben wollen und nen lebenslauf....
(02.04.2008, 20:51 Uhr)

Florian Finis: Danke, wer immer das geschrieben hat. Find ich echt cool, dass es sowas gibt! Da macht man sich für so ne lecherliche Sache keine Arbeit.
(07.04.2008, 09:17 Uhr)

phil: oh man .. ihr habt probleme ... ausmusterung ist am einfachsten und am schnellsten .. mühe geben und nochn zettel schreiben ... das geht auch ohne .. man muss nur die tricks wissen und nicht gleich mit der tür ins haus fallen das man nicht zum bund will ...
(07.04.2008, 20:28 Uhr)

nina: wann wird dieser mist endlich mal abgeschafft :-/
(11.04.2008, 22:54 Uhr)

Jan: eigentlich müsste jeder der zum bund geht seine gewissensgründe und seine verfassungstreue in einem solchen text beweisen.immerhin werden die an Waffen und Waffensystemen ausgebildet!!

Zivis sollten dies nicht tun müssen.

zur Gewissenslüge: Niemand hat das recht mein gewissen als richtig oder falsch zu bewerten noch micht dazu zu zwingen es darzulegen.
jemand der das doch tun kann doch nichts anderes als eine lüge erwarten.
(23.04.2008, 19:40 Uhr)

Toby: Lebenslauf und Aufsatz reichen, ist der Text den bei jedem Durchgekommen, der klingt so hoch gestochen, also wennich als Beamter einmal den 1. Satz lesen würde würd ich den immer sofort wiedererkennen.
(04.05.2008, 18:30 Uhr)

Jannik : Geile Seite, weiter so

sssssssssssssssssssoooooooooooooooo cool
(05.05.2008, 15:45 Uhr)

Sepp Luftenegger: Ihr Gammler !
Tut mal was für euer Land, Ihr wisst ja gar nicht wie gut ihr es habt !!!!

Euch würde ein gezwungenes Jahr zu Aufräumarbeiten im Erdbebengebiet mal gut tun, dann wüsstet ihr was gut an Deutschland ist und wie gut Ihr es eigentlich habt!!!!

Frauen sollten auch ein Jahr gemeinnützigen Dienst leisten müssen, egal ob bei der Bundeswehr oder im Altenheim!!!!!

Das ist so schlecht, Ihr macht euch über Grundlagen des eigenen Landes lustig, woher kommt so etwas ??? Vor zwanzig Jahren noch.... naja wie die Zeit vergeht... Muss wohl an der Antiauthoritären Erziehung liegen...

Eine Schande!
(19.05.2008, 16:03 Uhr)

Medius: Wie gut das ich T5 hab und keins von beiden machen muss :D
(21.05.2008, 22:56 Uhr)

KDV: @ Sepp Luftenegger

ich glaube ich spinne in welchen Jahr lebst du denn eigentlich!!!
Dich müsste man gleich wegsperren oder was auch immer!!

An alle die das Verweigern: Ich bin stolz auf euch solch scheiße brauch man nicht helfen!!!

Da ist eine ganz große Lücke im GG
(24.05.2008, 14:53 Uhr)

zivi !: @sepp :
was bist du eigentlich fürn vollpfosten ???
du bist so einer der bekommt nen harten wenn er ne waffe in die handbekommt und sich geil fühlt mit nem baby blauen sportanzug dumm durch die gegend zu laufen und sich hinterher dir birne weg kippen ?
bw ist nach der bundesregierung die 2 größte lachnummer die wir in unserm land haben !!!
aber dank solchen leuten wie dir werden wir ( die sinn und zweck des Zivis verstanden haben ) immer was zu lachen haben !!!!
vielen dank du clown !
viel spass noch bei deutschlands 2 größtem zitkus
(26.05.2008, 19:43 Uhr)

Krankheit: :D

ich finde das gut denn ich will nicht zum bund und ich lasse mich doch ent abballern für nix ;-)
(05.06.2008, 08:52 Uhr)

Krankheit: KDV cool das du stolz auf uns bist XD
(05.06.2008, 08:53 Uhr)

paul: wo finde ich die pk nummer?
(08.06.2008, 19:27 Uhr)

Staatsdiener: Die PK Nummer (Personenkennziffer (Bundeswehr))ist bei jedem einzigartig. Wird dir zugewiesen. Wenn du die nicht kennst, dann hast du auch noch keine!
vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Personenkennziffer_%28Bundeswehr%29
(08.06.2008, 23:30 Uhr)

milkyway: Klasse Seite. ;)
(16.06.2008, 20:19 Uhr)

icke: WOW..
ich mache keinen Sport, rauche, trinke (weil in band) manchmal sehr viel Alkohol, bin ausgeprägter Langschläfer und absolut zu faul, soner Type von Schreihals mit Tarntütü beim Bund auch nur irgendwas zu machen.. Liegestützen!!! HAHA.. hach.. T2... ich bin heute fast tot umgefallen! son Scheiß!
naja.. ich werds mal damit oder so versuchen...
Vielen Dank!
CT2
(17.06.2008, 13:50 Uhr)

Anonym: Mir scheint als seien sehr viele gegen den dienst. Eine pflicht die eine kommune sich selbst verschreibt sollte ihr doch aber nützten.
(18.06.2008, 20:41 Uhr)

Gott von einem Zivi: Genau. Macht alle Zivildienst. Weg von den Waffen; das Mittelalter ist vorbei..
Seht den Zivildienst als Chance. Im Nachhhinhein sagen die meisten auch "ach, war doch gar nicht so schlimm" und haben auch noch was gelernt.
(19.06.2008, 15:30 Uhr)

Riki: erstma danke für die obige Vorlage, hat mir wirklich geholfen, hab nur ne Frage weil einer geschrieben hat, dass ers wieder zurückgeschickt bekommen hat weg "von musterung übernommen"
nemen die des wirklich so streng, also muss ich das alles umschreiben oda kommt das so bei denen durch?!
Riki
(24.06.2008, 14:15 Uhr)

Heinrich Wurstwatten: Wow, Google-Treffer Nr. 1 für "Kdv-antrag vorlage" :-D
Aber danke dafür, wird sicherlich hilfreich sein
(24.06.2008, 16:12 Uhr)

Mark: @ Riki --> es kommt immer auf den Sachbearbeiter an. Ich würde dir aber empfehlen eine Kleinigkeit zu ändern. Einfach die Sätze umstellen, oder ähnlich..
(24.06.2008, 17:42 Uhr)

Hilfeannahmestelle: Tag Leute

erstmal möchte ich mich ebenfalls bedanken, das Muster hat mir einige Inspirationen gegeben, durch die ich es geschafft habe, mir meine eigene Verweigerung zusammenzuspinnen ^^


Aber ich hab hier mal eine Frage :


Gibt es hier unter euch zufällig jemanden, der sich mit Zurückstellung vom Zivildienst auskennt? Ich will meinen Zivi unbedingt nach machen, das ist nicht das Thema aber ich würde nach meinem Abitur gerne ein Jahr als Au-pair in die USA ... das geht aber nicht weil ich ja dann in der Zeit meinen Zivi würde antreten müssen

hach ist das alles kompliziert

ich hoffe ihr könnt mir helfen
(06.07.2008, 22:11 Uhr)

William Hamleigh: Du musst sicher einen entsprechenden Antrag formulieren indem du deine Zurückstellung begründest. Selber habe ich keine Erfahrung damit;aber würde mich auch interessien.
(07.07.2008, 12:09 Uhr)

zivi !: also ich wääs net so recht ! ich wollte meinen zivi in australien amchen das wäre möglich gewesen als fsj währe in deutschland anerkannt worden aber das was du vor hast is mehr oder minder vergnnügen da bezweifele ich dass das so einfach geht interessiert mich auch mal, kann es mir aber nicht vorstellen.
bei uni oder ausbildung is das jedoch kein prob..!
(09.07.2008, 21:36 Uhr)

robbe: wer sich nicht sicher ist ob er verweigern soll, VERWEIGERT JETZ!!! bin seit 2 wochen beim bund, und das ist nicht mehr als schänderei... hab jetz nachträglich verweigert, dann muss man jedoch eine begründung von 3 seiten schreiben o.O ich persönlich würde keinem die bundeswehr empfehlen, is zwar nen schöner vordruck, doch kennen die meisten den schon, schreibt was eigenes, woran man sieht dass es euch wirklich wichtig is... viel glück schomma
(10.07.2008, 12:27 Uhr)

Andi K: mache seit 01.01.2008 meinen grundwehrdienst, und habe jetzt einen ausbildungsplatz zum 01.09.2008 bekommen!!!! ich müsste jetzt bis zum 31.09.2008 noch dienen verdammt!! wie komme ich jetzt so schnell wie möglich da raus????
BITTE HILFE
(16.07.2008, 01:06 Uhr)

no name: Gute Frage @andi K. - Weiß dein neuer Arbeitgeber schon Bescheid?
Nehmt auf jeden Fall Kontakt auf mit dem Bundesamt; nicht auf die lange Bahn schieben. Evtl. kommst du ja früher raus bzw. du musst halt zum 1.10. mit der Ausbildung anfangen.
(16.07.2008, 16:50 Uhr)

nobody: Kam leider zurück mit dem Vermerk, PERSÖNLICHE BEGRÜNDUNG!!! Also doch lieber ne andere suchen oder ne eigene Schreiben.

Hört sich zwar gut an aber echt nicht zu empfehlen
(17.07.2008, 12:28 Uhr)

EX-ZIVI: lol@nobody. Du hast die Verweigerung echt genau so übernommen? Das ist echt mal dreist zumal diese bestimmt dem Bundesamt für den Zivildienst bekannt sein wird.. die haben nämlich auch Internet*aber pssssst*
Aber ein Versuch war es dennoch Wert. Also ein bisschen was verändern sollte mann dann doch.
(17.07.2008, 21:29 Uhr)

Gordan: echt super danke euch,damit wurde mir sehr vieles erleichtert.

lg gordan
(11.08.2008, 20:38 Uhr)

abiabi: wie lange dauert das ca bis man die verweigerung mit eienr antwort zurück hat??
(25.08.2008, 20:43 Uhr)

Abier - aber zackig: Das geht eigentlich recht zügig. Kannst ja mal beim Bundesamt für den Zivildienst anrufen. Je nach Sachbearbeiter oder Behörde sollte es aber nicht länger als 6 Wochen dauern.Wartest du denn schon lange?
(25.08.2008, 21:08 Uhr)

goes zivi: Nabend, habe eine Frage, hoffe jemand kann da etwas zu sagen.
Beim Kreiswehrersatzamt in meiner Nähe hat man mir bei meiner Musterung gesagt man kann den KDV-Antrag auch nach 14 Tagen noch abschicken, dann aber direkt nach Köln an das Bundesamt für Zivildienst.
Weil ich hab die 14 tage jetz schon versäumt -.-
Ist das schlimm oder kommt das aufs Gleiche? Oder soll ich doch lieber ans Kreiswehrersatzamt schicken in der Hoffnung dass die das dann doch noch weiterleiten?
(28.08.2008, 19:01 Uhr)

Mats: Ist egal wo du den Antrag hinschickst. Aber direkt nach Köln sollte schneller gehen..ankommen wird der Antrag also so oder so. Du bist ja namentlich bekannt..
Schlimmstenfalls werden die dich schon bei dir melden und sagen was du falsch gemacht hast.
(29.08.2008, 18:09 Uhr)

peter: korrekt
(24.09.2008, 17:17 Uhr)

PERVERZ: hammer teil xD schick ich GENAU so zu diesen opfern
(31.10.2008, 12:27 Uhr)

Deek: na dann bin ich mal gespannt ob das durchkommt!
nur so im ein bisschen panik zu verbreiten, meine schule hat ein programm eintwickelt wo man einen text auszug des zu überprüfenden textes eingibt und dieses program durchforscht das internet nach diesen textfragmenten.
und ich denke das Budeswehr/Zivilstelle auch solche programme hat. und wenn das aufgeflogen hat, praktisch null chance auf annerkennung als KDVerweigerer!
Seht das eher als anregung!
Denk drüber nach!
"PERVERZ: hammer teil xD schick ich GENAU so zu diesen opfern" "...opfern" mit einem Hauptschulabschluss oder gar keinen wie du wahrscheinich hast, erwarten die stelle sowieso nicht so viel. haha...
(16.11.2008, 16:24 Uhr)

Altenpfleger: Zitat Deek:
"nur so im ein bisschen panik zu verbreiten, meine schule hat ein programm eintwickelt wo man einen text auszug des zu überprüfenden textes eingibt und dieses program durchforscht das internet nach diesen textfragmenten. "

Dieses Programm heißt google! Was soll daran neu erfunden sein? Das kann google schon lange.
Falls ihr aber "erwischt" werdet, egal: Ihr müsste einfach eine neue Begründung schreiben. Niemand muss dann zur Bundeswehr.
Warum soll man sich für so asis Arbeit machen?Erst mal dreist sein kann ich nur empfehlen.
(16.11.2008, 17:25 Uhr)

Sergej: Diese Beiträge haben mir sehr geholfen. Vielen danke euch allen.
(17.11.2008, 12:52 Uhr)

Anonym: ich liebe auch ihr seid so schön u dieser text auch
(22.11.2008, 12:23 Uhr)

sven: Fett - Danke
bin auch bald dran und muss Lügen ohne Ende. Damit kein Problem ;)
(26.11.2008, 19:30 Uhr)

Bruni: so merci dafür jetzt erst mal den spasten da oben einen aufbinden vonwegen gott hat uns gelehrt un dann zivizeit(geile zeit)xD
(28.11.2008, 15:48 Uhr)

gehetzt&verzweifelt: verdammte hacke, bin ich froh, das ich das hier gefunden hab...
schreib grad den 2.antrag für meinen freund (er is iwie zu faul/blöd...), der erste wurd abgelehnt, nicht ausführlich, naja
nur hat der depp mir das zweite schreiben erst vor drei tagen gegeben und die monatsfrist läuft in ner woche ab, ich weiß nich mehr weiter!
meine frage: weiß jemand, ob die nach nem zusammenhang mit dem ersten antrag suchen? wenn nicht, würd ich den text oben nur n bisl verändern und ab damit^^
bitte gaaanz schnell antworten, die zeit läuft ab!!!
(01.12.2008, 19:45 Uhr)

leo: Das ist eine gute Frage. Ich würde den Antrag besser einfach etwas erweitern. Nicht das die doch nach einem Zusammenhang schauen.
(01.12.2008, 20:07 Uhr)

gehetzt&verzweifelt: inwiefern erweitern? der erste war nur ca ne viertel seite lang (eindeutig viel zu wenig) und wirklich viel stand da nich drin...
(03.12.2008, 16:21 Uhr)

Leo: Schreib doch einfach noch etwas mehr; dann hast du auch mehr als jetzt.
Den Text ganz ändern bzw. neu schreiben geht sicher auch. Aber total abschreiben ist sicher keine 100%-ige Chance auf Durchkommen.
Dein Sachbearbeiter scheint ja nicht sooo nett zu sein ;)
(03.12.2008, 16:42 Uhr)

momo: hi Leute am ende meiner schulzeit habe ich mich beim Bund als zeitsoldat beworden aber dann eine ausbildung begonnen kann ich trozdem noch verweigern
??
(03.12.2008, 17:13 Uhr)

Zivi2003: Soweit ich weiß ja; aber ein einfacher Antrag reicht in den meisten Fällen nicht mehr aus. Musst das evtl. mündlich begründen.
In Zweifelsfällen würde ich mir hier eine Rechtsberatung suchen. Aber auch dein neuer Arbeitgeber wird dich sicher beraten.
(03.12.2008, 17:19 Uhr)

manni: hi leute,habe heute meinen einberufungsbescheid erhalten und möchte einen kdv antrag stellen.mein zuständige behörde ist das kreiswehrersatzamt hannover.muss ich den kdv antrag dorthin schicken oder wohin???MfG
(04.12.2008, 18:54 Uhr)

Essen_auf_Rädern: Ich denke, dass das Kreiswehrersatzamt in Hannover die richtige Adresse ist.
Sonst steht da keine Adresse? Aber auch wenn es falsch ist, dein Antrag wird sicher richtig weitergeleitet, sodass er ankommt.
(04.12.2008, 18:57 Uhr)

eth gink: schöne darlegung, allerding befürchte ich, dass sie teilweise zu perfekt ist um nicht als muster erkannt zu werden... wer kann dann schon so preziese aus der bibel zitieren ;)
(07.12.2008, 17:43 Uhr)

Anonym: euch is aber schon klar, dass wenn die rauskriegen dass ihr das nciht selber geschrieben hat eure verweigerung abgelehnt wird??
(10.01.2009, 15:03 Uhr)

Yes, SIR!!!: Klar, aber der Antrag kann auch selbst geschrieben abgelehnt werden. Ist aber egal, Schlimmstes muss er noch einmal geschrieben werden - mit der bitte nach mehr Individualität *g*
(10.01.2009, 16:21 Uhr)

BigC21: Dann änderst du das halt ein wenig um ich musste meine Verweigerung 4!! mal korriegeren bis es gerreicht hat. ^^
(20.01.2009, 19:23 Uhr)

Anonym: Also, mein antrag wurde abgelehnt, war nicht persönlich genug geschrieben, habe hier einzelne sätze verwendet und das haben die gemerkt. habe das am telefon erfahren. Der herr am anderen ende war sehr unhöflich und meinte im schroffen ton, dass ich jetzt noch eine chance habe, und wenn das dann nicht reicht, muss ich zum bund. Stimmt das ,dass ich nur zwei chancen habe?
(21.01.2009, 12:17 Uhr)

Jens: Nein,das ist totaler Blödsinn.Angstmacherei. Lass dir das mal schriftlich von ihm geben; wird er sich nie trauen, weil du sonst klagen kannst. Aber schade, dass es nicht sofort geklappt hat...
Unhöflich sind die zumeist; bei so einer Arbeit sollte man aber hier Verständnis zeigen und den schlechten Ton ignorieren ;)
(21.01.2009, 17:57 Uhr)

Eule: Danke für das Verweigerungsschreiben... nun habe ich was als Grundlage!
(22.01.2009, 13:54 Uhr)

oliver lange: und wie soll ich lutscher das ausdrucken
(16.02.2009, 16:39 Uhr)

MObsi: hammer .... hat ir echt geholfen , dann konnte ich schon auf der schnelle die verweigerung abschicken =)
gruß Mobsi
(24.02.2009, 14:09 Uhr)

Ben: so jetz mal ne ganz dämliche frage. Was ist wenn der KDV_Antrag angenommen wird? Was kommt dann? Zividienst oder wie? Hab mir leider nur die erste hälfte durchgelesen und hoffe das wurde nicht schonmal gefragt. Bin beinahe 18, aber nach der ausbildung ruft der Bund.
(26.02.2009, 06:49 Uhr)

Jens: Wenn der KDV-Antrag angenommen wird musst du dir in einem bestimmten Zeitraum eine Zivildienststelle suchen. Am besten selber und frühzeitig darum kümmern, weil du so evtl. ne interessante und lockere Stelle bekommst. Ansonsten wird dir eine Stelle zugewiesen.
(26.02.2009, 20:50 Uhr)

Ben: Danke dir Jens. Weist du auch für wie lange, da du "für einen bestimmten Zeitraum" sagtest? Sind das dann auch 9 Monate wie beim Bund?
(27.02.2009, 02:44 Uhr)

Jens: Ja, sind mittlerweile auch nur noch 9 Monate. Lies mal bei wiki; da steht noch mehr; evtl. interessant.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zivildienst
(27.02.2009, 09:45 Uhr)

Ben: Und erneut muss ich dir danken Jens ^.^ Hast mir echt geholfen. Ich werd mich wahrscheinlich in zukunft noch n paar mal hier melden ;) Grüße aus Nürnberg
(28.02.2009, 12:29 Uhr)

Vic: Thx ich hoff mal das der verweigerungsbrief wirklich funktioniert ^^
(01.03.2009, 17:53 Uhr)

michi: moin aber kriegsdienst verweigerung und wherdienst verweigerung ist doch ein unterschied oder?
(03.03.2009, 16:21 Uhr)

micha: bin 18 ledig wohne noch zu hause meine freundin bekommt in mai unsern kind muss ich dann noch zum bund
(10.03.2009, 15:08 Uhr)

HANNOVER_96: EINE FRAGE DAS HABEN JETZT ALLE GESCHICKT MERKEN DIE SACHBEARBEITER NICHT DAS DAS ALLES GLEICH IST ?
(11.03.2009, 13:13 Uhr)

töörööööö: @ hannover 96: das sind staatsbeamte...die merken garnichts!
(12.03.2009, 19:40 Uhr)

HANNOVER_96: sie meinte zu mir ich soll 6-7 seiten schreiben und mit der pc soll ich es 4 seiten schreiben
(13.03.2009, 18:37 Uhr)

HANNOVER_96: 3 monate im bund sind schon um bei mir ich muss wiederholen und darauf habe ich echt kein lust
(13.03.2009, 18:39 Uhr)

Anonym: ICH BIN TÜRKE UND KANN ICH ANSTATT JESUS HZ.Muhammed (sav) schreiben hehe geht das eigendlich?
(13.03.2009, 18:45 Uhr)

Frank White: Klar kannst du das. Musst du sogar; wäre sonst etwas verwunderlich als Muslim :-)
(13.03.2009, 19:55 Uhr)

Anonym: noch eine frage habe auch das problem wie hannover_96 die meinten auch zu mir ich soll 6 seiten schreiben stimmt das eigendlich ? und wenn ich mir das obere so ansehe das sind keine 6 seiten :)
(14.03.2009, 01:18 Uhr)

Makka: Wie viel Seiten man schreiben soll ist eine nicht zu beantwortende Frage. Daher sagen die einfach 6 Seiten. Du musst selber entscheiden, ob du meinst es ist ausreichend Begründet.
(14.03.2009, 09:42 Uhr)

Stefan: Hey @all. Habe heute ein Bescheid bekommen von der Zivi stelle. Mein 2ter Antrag wurde aktzeptiert. Falls einer eine Frage hat zu der Begründung kann er mich gerne anschreiben.
(14.03.2009, 19:38 Uhr)

Anonym: ich habe eine frage

An das

Bundesamt für den Zivildienst

Postfach

50964 Köln

muss ich genau so schreiben bei der beweggründe oben links ?
(14.03.2009, 19:48 Uhr)

Anonym: und hast du bei zweitenmal den lebenslauf geschrieben ?
(14.03.2009, 19:48 Uhr)

Alex: Wir haben am 19.03 gelöbnis und bin kzh bis 7.04 haha volL scheiße muss bestimmt wiEderholen habe kein lust drauf :D
(14.03.2009, 19:52 Uhr)

Xavüü: MEIN HELD
(23.03.2009, 17:28 Uhr)

HANNOVER 96: man die könnten sich nicht entscheiden weil ich den antrag erst nach dem dienstantritt zum grundwehrleisten gestellt habe

hier steht

bitte äußern sie sich ausführlich zu folgenden fragen :

- warum haben sie den antrag erst nach dienstantritt gestellt ?
- WIE HATTEN SIE SICH DEN DIENST bei der bundeswehr vorgestellt ?
- wie stellen sie sich den dienst heute vor ?
- war ihnen bewusst dass sie bei der waffenausbildung für den ernstfall also für die anwendung von waffengewalt gegen andere menschen üben ?
- inwiefern hat sich seit dienstantritt bei der bundeswehr ihre einstellung zum dienst an der waffe geändert?
- welche konkreten erfahrungen während ihrer dienstzeit haben zu ihrem sinneswandel geführt ?

KANN MIR JEMAND BITTE HELFEN ?
(01.04.2009, 16:53 Uhr)

Marco: Die Fragen geben doch schon Tipps wie man Antworten muss. Du hast den Antrag natürlich nicht erst so spät gestellt, weil es beim Bund Scheiße ist, sondern, weil du kämpfen sollst und Waffen benutzen musst. Das geht mit deinem Gewissen natürlich überhaupt nicht zu vereinbaren. Schwall da noch ein wenig weiter..
-kann keine Menschen verletzen,
-würde immer den Dialog suchen statt zu kämpfen
-im Ernstfall würde ich mich nicht verteidigen und nicht kämpfen, wenn mich oder z.B. meine Freundin jemand angreift.

bla bla bla..
(05.04.2009, 13:23 Uhr)

*tinchen*: ja, man könnte da auch noch schreiben, dass man erst mit dienstantritt so wirklich verstanden hat, worum es wirklich geht!das du dir vorher nicht viel bei gedacht hast, 9monate durchhalten und fertig, aber jetzt verstehst du, dass es ernst ist und dich das zum nachdenken gebracht hat, dass dein gewissen dich nun tagtäglich quält und du mit der situation nicht zurecht kommst..........................
(06.04.2009, 20:14 Uhr)

*tinchen*: mein brüderchen ist nämlich grad in der selben situation! und das nervt!!!
da hat er nen anständigen beruf gelernt, hat nen super job und 2monate später darf er antreten, die spinnen doch!!!wozu das bitte?
die, die um alles versuchen da rauszukommen, die wollen doch eh nich dienen und somit finde i ist das doch verschwendete energie, diese armen jungs 'auszubilden' und zu quälen!!!

entweder i will, oder nicht!!!

und wer nich will, wird keine besonders gute verteidigung unseres achsotollen staates sein!!!

und außerdem, krieg, bringt nur leid!!!

jeder gefallene ist ein sohn, ein vater, ehemann, oder bruder, oder.....

denkt mal da drüber nach!
das wäre auch ein aspekt, den man in die begründung schreiben könnte! wieviele tränen vergießen all die geliebten menschen derer, den i in meiner verteidigung erschossen habe! und vielleicht ist men gegenüber, den i mit meiner waffe bedrohe, auch einer dieser armen juns, die gar nicht wollten und nur von ihrem sch... staat gezwungen wurden.................

i könnte hier noch stunden lang, begründungen gegen den krieg aufführen, aber das ginge zu weit!

hab jetzt schon roten kopf vor wut, das regt einen doch echt auf!

von kindcheit an, wird einem beigebracht, gewalt sei keine lösung, du sollst dich nich gleich mit fäusten verteidigen, sondern mit worten! und wenn man das denn endlich verinnerlicht hat, soll man zum bund und doch gewalt anwenden, um andere willig zu machen!!!!!

*grrrrrrrrrrrrrrrrr*
(06.04.2009, 20:24 Uhr)

vanessa kuhlpeter: Ey Jungs ihr habt gar keine ahnung. Die frauen leiden mindestens genau so viel wie die kerle die durch den matsch kriechen müssen. Wenn man 7 Jahre nie voneinander war, ist das für mich auch sehr schwer! Ihr habt es vielleicht noch beschissener aber warum wollt ihr den frauen das gönnen. Ihr wisst doch wie scheiße das ist. Ungerecht ist das leben sowieso wenn es um geschlechter geht. Wir haben es auch oft schwerer als ihr! Naja haltet durch! Viel glück! Ach guter tipp geht zum priester in die Kirche vom Ort wo eure kaserne ist und sprecht mit dem! Der regelt das, weil er denkt ihr seid psychisch krank und glaubt an den frieden. Ist ein tipp von som obersten! Soll schneller als die KDV sein! Bis den
(07.04.2009, 01:09 Uhr)

NRX: Bei der Bundeswehr gibts keine Ollen zu vögeln das geht ja gar nich Alda xD
Danke für die Vorlage aber hab schon bessre gegoooglet
Hr NRX
(14.04.2009, 21:47 Uhr)

JAFFA: Thx Broooo !!!!
Ahorro Mucho Tiempo Ahora !!!

RESPECT
(20.04.2009, 17:46 Uhr)

softi: wuuuuuuuuuuuuuuu du hast den längsten^^ (nach mir)
(30.04.2009, 14:18 Uhr)

Thorsten: hey wie siehts eig. aus? wenn ich diesen antrag stelle und absende, mache ich dann Automatisch Zivi?
(12.05.2009, 14:32 Uhr)

Jaffa: Muss mein vor einem Monat erteiltes Lob wieder einsammeln...Meine Verweigerung wurde abgewiesen da: "Die Darlegung der Beweggründe für die Gewissensentscheidung eine Übernahme von vorgefertigten Mustern" ist. Die ham mir ne Nachfrist von 4 Wochen gesetzt.
Also kopiert NICHT einfach diesen Schrieb in Word rein!
Es beudet nur doppelte Arbeit & Kosten !!!
Respect Jaffa
(13.05.2009, 16:19 Uhr)

Harry: Auch wenn's keiner mehr liest:

Schön für jeden, der verweigert, schön für jeden, der davonkommt.

Schade nur, daß wir 'ne bekloppte Kultur pflegen, wo selbst das temporäre "der Gesellschaft dienen" inzwischen derart sususpekt und für so viele unzumutbar erscheint. Und daß KDV ein Tummelplatz für deeppen wird...
(02.06.2009, 22:43 Uhr)

Anonym: Also ich versteh' echt nicht, was hier teilweise für Deppen dummschwätzen, "Bei der Bundeswehr gibts keine Ollen zu vögeln das geht ja gar nich Alda" geht echt nicht an. Erst denken dann schwallen Tschau
(07.06.2009, 11:32 Uhr)

Anonym: hoff ich ma, dass ich damit durchkomm. das christengeschwafel hab ich rausgenommen und erwiesenes reingeschrieben
(14.06.2009, 16:41 Uhr)

Bastian: Wer lieber Zivildienst macht..ok..hauptsache man macht seine sache ordentlich und gewissenhaft!
(17.06.2009, 22:10 Uhr)

Beischlafbär: Herzlichen Glückwunsch... ich war vor gut 2 monaten bei der musterung und hab dort auch am anfang gesagt das ich verweigern will.. gut, der typ hat noch gemeint man muss dann natürlich lebenslauf und darlegung der beweggründe für die gewiussensentscheidung noch nachreichen aber die melden sich dann.. bin T2. hab dann vor länger als nem monat nen brief bekommen weil ich ja noch die unterlage vervollständigen soll.. hab mich dann gleich informiert.. viel im www rausgeschrieben und gut was zusammenbekommen. hab dann die frist jetzt verpeilt, weil ich dachte ich hätte bis 26. juni zeit.. dabei wars am 18.juni schon vorbei -.- weiß jetzt nicht was ich machen soll..
soll ich den antrag noch nachreichen.. dieser wird denk ich 100%ig abgelehnt da ich die frist verpeilt hab. was ist wenn ich mich da nicht melde.. weiß ijemand was da auf mich zu komm? hab ich vllt ne 2te chance den KDV zu vervollständigen oder gar nochmal zur musterung zu kommen. bitte helfen! danke
(23.06.2009, 13:10 Uhr)

Benz: Vielen vielen Dank!
Kein stress und man hat alles was man braucht! wie schön dass es noch solche leute gibt!

*thumbs up*
(06.07.2009, 09:14 Uhr)

Bernd: danköööö
(06.07.2009, 17:25 Uhr)

Sabi: Hallo Leute! Ich hoffe das ihr mir helefen könnt!
mein Freund hat die Grundausbildung schon hinter sich jetzt ist er wo anderst,kann man trozdem KDV-Antrag stellen nach der Grundausbildung?und wie lang dauert der Zivieldienst, restliche monate also 6 monaten oder fängt das von anfang?
Danke wenn ihr mir Helfen könnt!!!!
(07.07.2009, 13:08 Uhr)

Hans: Solche Einzelfälle sind schwer pauschal zu beantworten. Denke das ein Wechsel nicht mehr so ohne weiteres möglich ist. Da müssen schon schwerwiegende Gründe vorliegen.
Am besten mit dem Bundesamt für den Zivildienst Kontakt aufnehmen bzw. den Berater.
(07.07.2009, 13:52 Uhr)

blubb: hmm ich muss doch noch etwas umschreiben^^
hab auch dieses muster hier benutzt, der lebenslauf ist nicht genau genug, es dürfen keine größeren zeitlücken sein -.-
na ja und die persönlichen beweggründe hat ihm auch nicht gefallen.....
(13.07.2009, 20:34 Uhr)

Eike: ist doch echt ne Schande; wer sind diese Sacharbeiter? Was bilden die sich ein vom Bundesamt für den Zivildienst?
Erinnert mich an Türsteher-Verhalten.
Einfach noch mal ne Kleinigkeit ändern und ruhig lügen. Ist erlaubt, auch beim Lebenslauf. Hauptsache du hast die Lücken weg.
(14.07.2009, 19:32 Uhr)

Der_King_Flobo: Ihr spinner,es ist doch gut für die bundeswehr zu arbeiten.en paar geile taliban abknallen.ihr habt alle keinen arsch mehr in der hose heutzutage,das ist das problem.verweichlicht bis zum geht nicht mehr.stümper,alles weicheier in deutschland,also ich werde bald afghanen abknallen wenn die mir über den weg laufen :DDDDDDDDDD euer Flobo dude ;-))
(24.07.2009, 09:00 Uhr)

meier: Super, endlich mal wieder Einer der für uns die Drecksarbeit macht. Solche Leute brauchen wir.
Viel Spaß in Afghanistan..
(24.07.2009, 14:44 Uhr)

unbekannt: das Muster ist ganz okay bis auf ein paar stellen. Hoffe das dieser antrag angenommen wird. Ich werde zwar eigene worte auch verwenden aber im großen und ganzen steht da eigentlich das drinne was ich auch denke. Wehrdienst sollte nicht abgeschafft werden da sich jedes land vor feinden verteidigen muss wenn es mal wieder zum krieg kommt aber trotzdem sollte es so sein das jeder selber entscheiden darf was er machen will.
(26.07.2009, 17:21 Uhr)

PuKy: ohja Jungs, ihr habt mir sehr viel Arbeit abgenommen !! Damit wird man schon durch kommen...xD
Dankeschöön =)!
(29.07.2009, 12:39 Uhr)

RAF: Ich habe genau diese hier denen geschickt,außer den teil mit dem Jesus da ich ja atheist bin und ich denen das bei der musterung ja sagen musste.Die haben die aber nicht akzeptiert weil es eine übernahme von formulierungen ist also empfehle ich euch es nicht Wort für Wort zu übernehmen.
(03.08.2009, 23:15 Uhr)

es geht auch einfacher: Wenn ihr kein Problem damit habt, kifft einfach die paar Wochen vor der Musterung ein paar Mal und gebt an, dass ihr kifft. So sind bei uns alle ausgemustert worden und das ohne Probleme und weitere Fragen. Für mich selber war das keine Alternative! Jetzt schreibe ich meine Verweigerung ;)
(10.09.2009, 16:06 Uhr)

Tobias: hallo ich will auch den dienst verweigern. gibt es eine möglichkeit den Zivi dienst auch zuverweigern???
(25.09.2009, 20:12 Uhr)

Tobias: hallo habe noch ne frage habe eben gelesen man könne sich statt zivil auch am wochenende ehrenamtlich beschäftigen hat irgenteiner eine ahnung wo man sich da informieren kann
(25.09.2009, 20:23 Uhr)

Jens: Es gibt verschiedene Beratungstellen für KDV-Beratung+Tipps; google mal danach ein bisschen; evtl. hilft das schon
http://jugend.verdi.de/ausbildungsexperten/service/friedensdienst
http://www.zentralstelle-kdv.de/index.php

Viele Erfolg
(25.09.2009, 20:56 Uhr)

Leee: Hey Leute, ich habe zwei mal verweigert und wurde zwei mal abgelehnt. die gründe kann ich mir selbst nicht erklären. in 2 tagen muss ich zur EUF, wisst ihr ob es noch ne möglichkeit gibt, nochmal zu verweigern?
(19.10.2009, 22:04 Uhr)

mayer: hi kann mir jemand sagen ob ich des ding so an die bundeswehr schicken kann oder sollte ich des voher noch en bisschen umschreiben
(23.10.2009, 12:17 Uhr)

Jan Delay: Warum wollt ihr eigentlich alle verweigern wenn ihr euch die Gründe für eine Gewissensentscheidung von anderen aneignen müsst und es abschickt und es als euren eigenen geistigen Horizont preisgibt. Man sollte verweigern wenn man die eigene Bewegungsgründe hat und ein trak geprägtes Gewissen bzw eine Ethik mit der man seine Gründe Hinterlegen kann (Religion, Philosphie etc..). Was ihr wollt ist Nutzenniessen und euer Leben leben als wäre es eine Party!! Ich möchte auch nur ca 80% von euch ansprechen Ihr Jonnys!
(23.10.2009, 13:24 Uhr)

Jens: @mayer: Ich würde dir empfehlen es etwas umzuschreiben; gibt Sachbearbeiter die auch das www nutzen ;)
(23.10.2009, 14:03 Uhr)

mayer: ja ich schreib es um !! hey jan delay hauptsache weniger arbeit !!
(25.10.2009, 21:25 Uhr)

mayer: kann mir jemand sagen wieviel seiten ich schreiben sollte ??
(25.10.2009, 21:27 Uhr)

mayer: hey fummeln die bei der musterung eigentlich einem am sack rum ??
(25.10.2009, 21:45 Uhr)

Maik: Nur kurz die Hose runter und Husten. Ist nicht schlimm.
(25.10.2009, 21:57 Uhr)

tom: moinsen jungs
ich könnte heulen vor Glück :D, dass ich diese Seite gefunden habe!!
Wurde T2 gemustert und will verweigern damit ich mein Zivildienst im Ausland machen kann!
Ich setz mich mal hin und schreib ..und schreib...
und schreib .... ;) ich hoffe es klappt =)

Greeetz Tom
(27.10.2009, 16:00 Uhr)

Jones: Hey - mit dem kiffen klar funktioniert das - aber wir leben in einem staat, der alles überwacht und wenns es auch offiziell heißt was bei der musterung in die akten kommt kriegt keiner - wenn du später m nen andern job haben willst als straßenfeger gucken die sich diese akten an undviel spaß an flughäfen ;)
aber es klappt; jedem sein risiko ^^

und danke für die vorlage
(22.12.2009, 14:29 Uhr)

rapid4me: Diese Information ist fur mich wichtig. Danke.
(28.12.2009, 13:25 Uhr)

Kevin: Hallo ich hab eine Wichtige Frage dazu zu Bewerbung und zu Begründung.

Bei Bewerbung steht: das polizeiliche Führungszeugnis. Was ist damit gemeint oder Was ist das???.

Bei Begründung : Kann ich das genauso kopieren und einfach abschicken oder sollte ich das umändern.
Würde etwas passieren, wenn ich einfach das kopieren und einfach ausdrucke und abschicke???
(29.12.2009, 15:09 Uhr)

Jens: Die Sache mit dem polizeilichen Führungszeugnis ist veraltet. Musst/Darfst du dich nicht mehr selber drum kümmern, d.h. es wird automatisch dem Bundesamt für den Zivildienst zugesandt. Früher musste man das noch selber anfordern und dann zum Amt einschicken. Ist aber nicht mehr erlaubt ;)
(29.12.2009, 15:32 Uhr)

Kevin: okay danke Jens und wie ist es mit der Begründung??

Bei Begründung : Kann ich das genauso kopieren und einfach abschicken oder sollte ich das umändern.
Würde etwas passieren, wenn ich einfach das kopieren und einfach ausdrucke und abschicke???
(29.12.2009, 15:36 Uhr)

Jens: Du musst das Rad nicht nochmal erfinden; aber ich würde vermeiden diese Begründung komplett zu kopieren. Soweit ich das hier mitgelesen habe, haben das schon mehrere versucht, mal ging es, mittlerweile aber eher nicht mehr, da auch die Sachbearbeiter Internet haben..
Also ändere einfach etwas um. Aber selbst wenn sie nicht beim ersten Mal anerkannt wird, musst du die Begründung lediglich nochmal schreiben. Die schreiben dir dann deine Fehler bzw. erklären,was nicht okay war :-)Gibt keinen Ärger oder so etwas ähnliches. Sieht aber eben nicht so gut aus..
(29.12.2009, 15:49 Uhr)

Kevin: danke dir jens sehr nett von dir,dass du geholfen hast.Machs gut
(29.12.2009, 15:58 Uhr)

Tobias: Hey danke für diese vorlage hat mir sehr weiter geholfen, da ich kein Plan davon hatte wie ich sowas schreiben soll ;).Aufgrund von meinem abitur, studium und meinen auswanderungsgedanken nach spanien wo ich auhc ein Freiwilliges soziales Jahr antreten möchte wollte ich nicht zur bundeswehr.

Mfg Tobias
(04.01.2010, 18:42 Uhr)

Vale: Bitte um Hilfe!!

hatte am 15. dez musterung, eine frau hatte was von 2 wochen, die andere widerrum von 4.5 wochen geredet, dass ich zeit habe, diesen antrag zu stellen.

nun sind diese rum und ich weiß jetz nicht wem ich das nun schicken soll

danke für jede hilfe!
(04.01.2010, 22:18 Uhr)

Pete: Ruf am besten nochmal an und schildere dein Anliegen. Das ist immer am Besten.
Hast du denn schon was schriftlich bekommen? Da müsste der Termin drin stehen und wohin du dein Schreiben schicken musst. Nur am Telefon zählt nichts..
(04.01.2010, 23:26 Uhr)

Vale: ne hab nichts schriftlich bekommen, war lediglich bei musterung wo ich gleich gesagt hab dass ich verweigere, --> T2

nun soll ich halt ne begründung und lebenslauf schicken, nur ich hab 2 verschiedene termine mitgeteilt bekommen.

dazu wurde noch gesagt, dass wenn ich die termine nicht einhalten kann, muss ich dass irgendwo an ne zivi stelle oder sowas schicken, weil die dann nicht mehr für mich zuständig sind...
(05.01.2010, 13:16 Uhr)

Lexifox: Ich würde auch raten noch mal bei der Musterung (also da wo du warst) anzurufen. Einfach nach dem Termin und der Adresse nachfragen.
Zu denen solltest du auch deine Begründung und Lebenslauf schicken. Falls das falsch sein sollte, leiten die das schon weiter an die richtige Adresse.
(05.01.2010, 13:36 Uhr)

Vale: na dann schick ichs denen einfach :)
danke =)
(05.01.2010, 13:41 Uhr)

Vale: noch was, zivildienst und wehrdiesnt dauert doch beides 9 monate an oder? möchte das ebenfalls einbringen..
(05.01.2010, 17:42 Uhr)

Jens: Soweit ich das mitbekommen habe, sind Wehrdienst und Zivieldienst inzwischen gleich lang.
Nur Gewissensgründe angeben beim Schreiben der Verweigerung. "Kein Bock" oder "kürzer" usw. lassen die nicht durchgehen.
Viel Erfolg
(06.01.2010, 11:40 Uhr)

Vale: wollte am ende einbringen dass ich mich nicht von der verantwortung drücken möchte, etwas für den staat zu leisten, deshalb die 9 monate lieber in den zivildienst investieren um menschen zu helfen.

habs soweit eigtl fertig... nur ob das so passt, grammatikalisch etc... ka Oo
(06.01.2010, 15:05 Uhr)

Lexifox: Kannst du miteinbringen so denke ich.
Wenn möglich, lass es nochmal Korrekturlesen. Aber wichtig ist der Inhalt, nicht die Grammatik. So sehe ich das zumindest.
(06.01.2010, 15:12 Uhr)

vale: wem sollt ichs am besten schicken?
hier einfach rein gefällt mir nicht so, nachher googln die nach dem text und findens dann hier drinn und interpretieren es als rauskopiert :D
(06.01.2010, 19:33 Uhr)

humbi: bundeswehr = verweigerung
(17.01.2010, 15:23 Uhr)

Sanny Ghost: Hallo! Ich schreibe gerade meine Kriegsdienstverweigerung. Ich will aber, wenn ich anerkannt werde, kein Zivildienst machen sondern ein Freiwilliges Soziales Jahr und meine Frage ist, ob ich das in der Verweigerung schreiben soll oder nicht und wenn ja wie?!
(17.01.2010, 19:28 Uhr)

Vale: seit 2 wochen nun abgeschickt, aber keine antwort........
(18.01.2010, 20:03 Uhr)

Pete: Das kann dauern; warte noch mal 2 Wochen, wenn du dann noch nichts gehört hast, ruf an und frag nach.
Sanny Ghost, warum nicht mit reinschreiben. Ist sicher nicht falsch; aber es muss auch nicht rein.
(18.01.2010, 20:45 Uhr)

Eishockey-Profi: hallo, kann mir jemand helfen?! und zwar, ich hatte heute musterung und bin erst 17 jahre...ich wurde zu t1 gemustert und sie waren leider von mir zu begeistert, da ich eishockeyprofi und sehr entwickelt bin! jetzt habe ich angst, dass egal was ich schreibe eh falsch is weil sie mich unbedingt wollen?! lg chris
(25.01.2010, 23:36 Uhr)

Scheibe Erde: Verweigern muss jeder der ein Anschreiben bekommt. Das hat mit T 1 oder T 2 oder T 3 nichts zu tun. Das sagt ja nur was über deine Eignung. Die Verweigerung ist da, dass du nicht zum Bund musst.Aber Zivildienst muss dann sein als Ersatz sozusagen. Aber ohne Verweigerung muss man zum Bund.
(26.01.2010, 05:40 Uhr)

vale: Ich wurde angenommen!

JUHU!!! :D

nun in den nächsten wochen mal zum KBF ~ 30km von mir entfernt, mal nachfragen ob ich dort mein zivildienst ableisten darf/kann.

muss ich da was besonderes mitnehmen??
(29.01.2010, 18:57 Uhr)

Pete: Glückwunsch; ne, einfach mal nachfragen. Das Bestätigungsschreiben kannst du ja mitnehmen. Der Zeitraum ist ja wichtig abzusprechen.
(29.01.2010, 20:30 Uhr)

Vale: werd dann mal in nächster zeit hinfahren und mal alles abchecken, nehme nur die anerkennung mit, perso. wenn se sonst noch was brauchen kann man das ja nachreichen, wär ja kein problem :)
(31.01.2010, 19:10 Uhr)

verweigerer: echt gut, aber die christlich angehauchte Seite. muss das echt sein? Werde mich an deiner schrift orientieren

+++
(18.02.2010, 15:51 Uhr)

Chilln: besten dank, habe die meisten sätze umformuliert und an der formatierung gearbeitet. mal sehn obs durchkommt.
(19.02.2010, 14:20 Uhr)

Jens: @verweigerer, insbesondere das "christliche Gesülze" ist mir echt schwer gefallen und war auch klar die Unwahrheit. War aber nach der Lüge brav sündigen :-)
(19.02.2010, 14:22 Uhr)

karl: Hey ich doofkopp hab die 2wochen frist verpennt und bin momentan in einen 10-monatigen befristeten arbeitsvertrag. nach der frist hab ich dann eine zurückstellung gefordet die aber nicht angenommen wurde da ich die frist nicht eingehalten habe. nun bin ich dabei ein KDV-antrag zu stellen und meine fragen sind :

1. wo muss ich den KDV-Antrag hinschicken

2. Wer kam alles mit diesen Antrag durch?

Mfg Karl
(19.02.2010, 20:08 Uhr)

marco: muss morgen antreten meint ihr das das auch zieht wenn ich schon da bin ???
(05.04.2010, 20:03 Uhr)

Jens: Ne, das ist zu spät. Ich glaube du musst jetzt mündlich begründen, warum du plötzlich Gewissensbisse hast.
Zig-Anträge ausfüllen kommt sicher noch dazu.
(05.04.2010, 20:27 Uhr)

Rainbow: Hallo

Wenn ich den antrag verschicke gillt diese für Zivil und Wehrdinst und wann sollte ich den Antrag verschicken?

MFG
(15.04.2010, 13:59 Uhr)

Sepp: Wenn du Wehrdienst machen willst musst kannst du dir dieses Lügen Geschwätz ersparen. Nur wenn du Zivildienst machen willst brauchst du das.
Im Schreiben müsste eine Frist angegeben sein, bis wann der Antrag da sein muss.
(15.04.2010, 17:10 Uhr)

Patrick K.: Wer den Wehrdienst mit sich vereinbaren kann soll es machen, wer nicht soll ruhig verweigern.
Wir haben soweit das Glück das wir in Deutschland verweigern können, jedoch wäre es schön wenn das nicht so ein unnötig komplexer Vorgang wäre.

Im ganzen spreche ich mich jedoch für die Abschafung der allg. Wehrpflicht aus!
Wer zum Bund WILL, soll dies machen, eine Berufsarmee wäre auch günstiger als das vorherschende System.

Also, sprecht euch auch für einen Wandel des Systemes aus ;)
(14.05.2010, 13:07 Uhr)

bob: danke für die gute vorlage ;)
hat mir geholfen...
(27.05.2010, 14:05 Uhr)

Googler: Wusste doch das es so was giebt^^
Ich danke noch mal für die gute vorlage ;)
(07.06.2010, 17:10 Uhr)

klkl: das schreiben wird nicht angenommen!!! hab die absage bekommen =(
(08.06.2010, 12:20 Uhr)

NRA_4-EVER: Ist doch ein super Service vom Bundesamt für den Zivildienst deine Verweigerung zu lesen und mit Vorschlägen für die Korrektur versehen. Jetzt einfach gewisse, wenige Dinge verändern und nochmal hinschicken :-)
(08.06.2010, 16:20 Uhr)

ahab: Hallo.
Ich war vor 14 Tagen bei der Musterung und habe denen dort direkt erzählt, das ich den Kriegsdienst verweigern werde. Darauf hin sollte ich dann meine Verweigerung schriftlich niederlegen und dem KWEA zukommen lassen. Dieses Muster hier ist echt eine gute Hilfe.
Ich frage mich jedoch gerade ob ich das richtig verstanden habe und die Verweigerung dem KWEA schicken soll und nicht etwa dem Bundesamt für Zivildienst.
Wohin habt ihr eure Verweigerung geschickt?
Danke
(13.06.2010, 16:30 Uhr)

Jebus Chryptus: Lass sie dem KWEA zukommen; falls das doch falsch sein sollte, dann werden die das schon weiterleiten bzw. es zurück schicken mit der korrekten Adresse.
(13.06.2010, 16:35 Uhr)

moi: zum glück bin ich t5 :P
(05.07.2010, 22:28 Uhr)

Nathan: Sepp: Wenn du Wehrdienst machen willst musst kannst du dir dieses Lügen Geschwätz ersparen. Nur wenn du Zivildienst machen willst brauchst du das.
(07.07.2010, 06:06 Uhr)

??? ka???: Is das nich auffällig spwas abzugeben???? kenn mich ncih so aus deswegen frag ich... weil sehen die ja dann shcon zum 1000 mal oder...???
(09.07.2010, 17:38 Uhr)

car review: Ich war vor 14 Tagen bei der Musterung und habe denen dort direkt erzählt, das ich den Kriegsdienst verweigern werde. Darauf hin sollte ich dann meine Verweigerung schriftlich niederlegen und dem KWEA zukommen lassen. Dieses Muster hier ist echt eine gute Hilfe.
(14.07.2010, 20:06 Uhr)

Punk ohne Waffe: Das ist der Hammer. Geile Vorlage.Die Vorlage wird über Jahre weitergegeben. VieleN Dank
(17.07.2010, 11:40 Uhr)

Andy: Leute, wenn ich bein KWEA arbeiten würde und das lesen würde, hätte ich den Antrag abgelehnt. Wieso? Ganz einfach - wer glaubt denn das was dort beschrieben steht. Lieber etwas einfacher halten.
(27.07.2010, 14:25 Uhr)

Jens: Also mir konnten die ganzen Lügen nie jemand nachweisen; also wurde ich auch sofort anerkannt..
Dennoch ist es sicher sinnvoll nicht ganze Passagen zu übernehmen..
(27.07.2010, 16:33 Uhr)

Noch so einer: Ein kleiner Tipp an alle die sich auf Moral, Ethik und Philosophen berufen wollen.
Es gibt da eine Textpassage von Albert Schweitzer, die eigentlich wie ein Totschlagargument wirken müsste:

Albert Schweitzer: Die Ehrfurcht vor dem Leben

,,Die Sühne müssen wir darin suchen, dass wir keine Gelegenheit versäumen, lebendigen Wesen Hilfe zu leisten.
Wie viel weiter wären wir, wenn die Menschen über ihre Pflicht nachdenken wollten, den Kreaturen Gutes zu tun, und sich all des Bösen enthielten, das sie ihnen aus Unwissenheit zufügen. Der Kampf gegen die inhumanen Reaktionsweisen, die noch in unsere Epoche Geltung haben, ist unserer Kultur zur Pflicht gemacht, wenn sie ihre Selbstachtung gewahren will."

Wenn man das zitiert dürfte man eigentlich ausm schneider sein. ich habs grad versucht und warte noch auf antwort...
(25.08.2010, 18:59 Uhr)

kay: Verdammte scheiße ist das geil
vielen vielen dank dafür das du das online gestellt hast
ich wusste nicht was ich schreiben sollte und mir diesem Text hast du mir eine richtig gute Vorstellung davon gegeben was ich schreiben muss
vielen dank nochmal
(27.08.2010, 15:37 Uhr)

Deniz: ALso ich habs mal abgeschickt bischen verändert aber sehr ähnlich TOI TOI TOI ^^
(27.09.2010, 15:13 Uhr)

der Heini: Hoffe es klappt mit dem Antrag bei dir. Sag an. Bei mir hat es funktioniert ! *G* Nixx mit durch die Jauche kriechen. Die Bundeswehr Penner sollen alleine ihren Krieg spielen.
(29.09.2010, 18:31 Uhr)

Chillarforlife: Ich "Chill" lieber mit Freunden und genies das Highlive.... als zu der Affentruppe ...
Kann mich nur den meisten Anschließen ~fettes THX~
(01.10.2010, 19:04 Uhr)

kawumm: Genau. Grillen, Chillen, Bierlie killen.
(01.10.2010, 19:50 Uhr)

Papa Schlumpf: Gute Vorlage, muss ich n bisschen abändern und dann schau ich mal, was dabei rauskommt, wenn ich nicht T5 bin :D
(03.10.2010, 15:29 Uhr)

Mustafa: Besteeeeeeeee ich hoiffe das klappt
bin sowieso schuwl geht nicht klar
(03.10.2010, 19:27 Uhr)

xxx: Super Vorlage, das habe ich gesucht. Vielen Dank. Ist wirklich super.
(08.10.2010, 15:38 Uhr)

DENIZ: habs verändert hat geklappt hab heute gekriegt darf ZIVI


du bist der beste^^
(09.10.2010, 23:40 Uhr)

Alex: top sache ey funktioniert wie sau
(19.10.2010, 19:05 Uhr)

Axel: danke für die vorlage^^
werds etwas verändern und dann heute abschicken ;)
(28.10.2010, 16:50 Uhr)

Tom: Habe es verändert, und trotzdem wurde es nicht angenommen. Habe es dann nochmal neu geschrieben und erst dann kam es durch.
(29.10.2010, 21:24 Uhr)

Maddi: Das ist echt mies vo deinem Sachberater gewesen. Der wollte dich sicher ein bisschen ärgern. Hoffentlich ist es ihm nicht gelungen ;)
(30.10.2010, 21:40 Uhr)

HA_HA: Bald sind die Sachbearbeiter ihren Job los. Die Wehrpflicht ist vorbei !!
(30.12.2010, 13:43 Uhr)

Anonym: Wie gemein. Die Ärmsten ;)
(08.01.2011, 22:51 Uhr)

Torrent site: Ich war vor 14 Tagen bei der Musterung und habe denen dort direkt erzählt, das ich den Kriegsdienst verweigern werde. Darauf hin sollte ich dann meine Verweigerung schriftlich niederlegen und dem KWEA zukommen lassen. Dieses Muster hier ist echt eine gute Hilfe.
(27.04.2011, 17:52 Uhr)

curi barbie: den Kriegsdienst verweigern werde. Darauf hin sollte ich dann meine Verweigerung schriftlich niederlegen und dem KWEA zukommen lassen. Dieses Muster hier ist echt eine gute Hilfe.
(10.05.2011, 21:32 Uhr)

jocuri fotbal: Der wollte dich sicher ein bisschen ärgern. Hoffentlich ist es ihm nicht gelungen ;)
(10.05.2011, 21:32 Uhr)

download torrents: Im ganzen spreche ich mich jedoch f&#252;r die Abschafung der allg. Wehrpflicht aus
(11.05.2011, 21:20 Uhr)

free : Wirklich gute Arbeit!
(12.05.2011, 14:54 Uhr)

App development: Diese Erfahrung hat mir gezeigt, dass durch jeden Krieg eine erschreckende Verwüstung und Verrohung und die Vernichtung aller Freiheit eintrat. Auch daher ist es mir unmöglich, irgendeinen Krieg zu unterstützen, weder durch direkten Dienst im Heere, in der Flotte, in der Luft noch durch bewusstes Herstellen von Munition und Kriegsmaterial, noch durch Zeichnung von Kriegsanleihen, noch durch Hergabe meiner Arbeit, um andere für den Kriegsdienst freizumachen.
(07.09.2012, 14:33 Uhr)

skatecylce: verdammte hacke, bin ich froh, das ich das hier gefunden hab...
schreib grad den 2.antrag für meinen freund (er is iwie zu faul/blöd...), der erste wurd abgelehnt, nicht ausführlich, naja
nur hat der depp mir das zweite schreiben erst vor drei tagen gegeben und die monatsfrist läuft in ner woche ab, ich weiß nich mehr weiter!
meine frage: weiß jemand, ob die nach nem zusammenhang mit dem ersten antrag suchen? wenn nicht, würd ich den text oben nur n bisl verändern und ab damit^^
bitte gaaanz schnell antworten, die zeit läuft ab!!!
(11.09.2012, 10:13 Uhr)

Jens: Ein bisschen zusammenhängend sollte es sein;es ist ja eh immer ähnlich, Gewissennskonflikte, keine Gewalt sondern friedlich lösen usw. Dieses Muster ist aber sicher bekannt. Leicht abändern also
(11.09.2012, 10:58 Uhr)

Mobile apps: Wenn ich den antrag verschicke gillt diese für Zivil und Wehrdinst und wann sollte ich den Antrag verschicken?
(17.10.2012, 15:15 Uhr)

webcreationuk: Ich war vor 14 Tagen bei der Musterung und habe denen dort direkt erzählt, das ich den Kriegsdienst verweigern werde. Darauf hin sollte ich dann meine Verweigerung schriftlich niederlegen und dem KWEA zukommen lassen.
(01.03.2013, 09:34 Uhr)

Es werden 280 von 389 Kommentaren angezeigt (Teil 1). [ » ] [ * ]

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail oder Homepage:

Bitte diese 4 gelben Zahlen und Buchstaben eingeben:
Captcha Code

Hier geht es ZUM FORUM

online: 14
Letzte 24h: 529
Letzte Woche: 3330
Gesamt : 357803