Erfahrungen mit Gala Vital Reisen (NIE WIEDER GALA VITAL)2 min read

Erfahrungen mit Gala Vital Reisen fallen oft mies aus. Da scheint man nicht allein zu sein. Ich kann nicht empfehlen diesen Reiseveranstalter zu buchen.  Eigentlich wollten wir zu dritt vom 18.4 – 25.4. eine Woche in den türkischen Teil von Zypern fliegen. Den Urlaub hatten wir weit ein halbes Jahr vorher gebucht.

Abflughafen wäre Frankfurt gewesen. Die Zugfahrt bis dahin war immerhin problemlos. Doch beim Koffer-Check-IN wollte der “Gala Vital”-Mitarbeiter plötzlich eine von uns nicht mitnehmen. Warum? Weil eine mitreisende Person italienische Staatsbürgerin war. Mit einem gültigen Reisepass. Allerdings brauchen Italiener einen Stempel im Reisepass. Sonst dürfen sie die EU nicht verlassen. Diese ätzende Reglung ist einzigartig für EU-Bürger und kostet zudem mehr als 40€ im Jahr. Das wissen selbst viele Italiener nicht, wenn sie noch nicht so viel Reiserfahrung haben.

Obwohl wir bei der Reisebuchung bei Gala Vital deutlich gesagt hatten, dass auch eine Italienerin mitfliegt, wurde uns darüber jedoch nichts mitgeteilt. Das zeigt wie inkompetent GALAVITAL ist. Ein Reiseveranstalter sollte so etwas wissen und auch darauf hinweisen.

Der Mitarbeiter am Flughafen von GalaVital beim Check-IN (Ja, alle 3 Mitarbeiter am CHECK-IN trugen Gala Vital-Erkennungszeichen auf ihrer Kleidung und auch hinter Ihnen war ein dickes GalaVital Schild!)bestand aber plötzlich völlig kleinkariert auf diesen Stempel im Pass. Das Schlimmste: Es gab überhaupt KEINEN Ansprechpartner in solche einer schrecklichen Situation bei Gala Vital. Telefonisch erreichbar war nämlich niemand. Anscheinend kein Problem für Gala Vital seine Kunden einfach so am Abflughafen alleine stehen zu lassen. Kein bisschen Support. Man kann sich sicherlich vorstellen, welch eine schönes Gefühl das sein muss..

Genau ein halbes Jahr vorher sind wir aber mit TUIFLY nach Ankara geflogen. Das war auch nicht in der EU. Und wir durften auch dort Urlaub machen. Nur GalaVital hat uns die Einreise verwehrt und bestehen jetzt auch auf etwa 90% Stornokosten. Lassen nicht mit sich reden und zeigen keinerlei Kulanz.

Nach diesen Erfahrungen mit Gala Vital werden wir diesen Reiseveranstalter sicherlich nie wieder buchen. Denn das hat man davon, wenn nur noch “billig, billig” gebucht wird: Nichts.

45 Antworten

  1. Angelika H sagt:

    Danke für diesen Erfahrungsbericht mit Gala Vital -das hat mir bei der(Nicht)Auswahl dieses Anbieters sehr weitergeholfen..

  2. Anna sagt:

    Da merkt man mal wie dumm manche Menschen sind, der Veranstalter kann natürlich nichts dafür wenn der Italiener sich nicht vorher Informiert was er für eine Einreise in ein anderes Land benötigt. Nicht GALA hat euch nicht mitgenommen sondern die AIRLINE. Gott schmeiß Hirn!
     

  3. Björn sagt:

    Na,da bin ich ja mal gespannt wie lange es diesen Reiseveranstalter noch gibt, scheint sich ja nicht daran zu interessieren, seine “Kunden” vorher über Einreisebestimmungen zu informieren. Gut zu wissen 🙂

  4. Urlauber sagt:

    Müssen Reiseveranstalter nicht über Einreisebestimmungen informieren? Ich meine, gibt es da keine Aufklärungspflicht?  Gerade die sollten sich da doch am besten auskennen mit den ganzen Bestimmungen.

    Vielleicht will "Gala Vital" aber auch nur das Geld haben. Ob schöner Urlaub oder nicht scheint sie vielleicht gar nicht zu interessieren 🙁

  5. GalaVital-NeinDanke sagt:

    Finger weg von "GalaVital" also. Vielen Dank. Habe jetzt bei TUI was gefunden.

  6. Kurtchen sagt:

    Wer sich einigermassen übersichtlich über das Für oder Wider einer Buchung bei dem Reiseveranstalter GALAVITAL informieren möchte, sollte unbedingt auch auf HolidayCheck unter dessen Namen nachsehen! Ein Verhältnis von ca. 2,5 : 1 bei Ablehnung zu Zustimmung. Da immer dann die Zahl der "begeisterten" GALAVITAL-Kunden sprunghaft in die Höhe schiesst, wenn die Zahl der warnenden, verprellten Reisekunden wieder einmal eine deutliche Sprache sprechen, kann sich jeder das Zustandekommen der Zustimmungen selbst ausrechnen! Auch wenn man weiss das bei HC im jeweiligen RV-Forum eine bestimmte Merkwürdigkeit exemplarisch auffällig ist: sobald sich ein Reisegast negativ über den RV auslässt, taucht eine Horde von bestimmten Kommentatoren auf die nichts anderes versuchen, als dem beschwerdeführenden Reisegast eine Mitschuld durch Unterlassen oder mangelnde Vorkontrolle anlasten zu wollen. Lässt sich der Beschwerdeführer davon nicht beirren und besteht auf seiner Ansicht, wird zunächst der Account des Beschwerdeführers gesperrt und in letzter Konsequenz das Forum zu diesem RV geschlossen.

    Man kann sich aber auch gut auf der Seite des vermeintlichen Wettbewerbers "H&H Touristik GmbH, Karlsruhe" einen aussagekräftigen Überblick  verschaffen -wo der eine RV seine Finger im Spiel hat, ist auch der andere RV. Und immer läuft es unseriös ab!

     

  7. Josef Pein sagt:

    Hallo,

    Also, ich bin sicherlich nicht von Galavital angeheuert – aber für gültige Reisedokumente ist

    – nach einer Aufklärung durch den RV (versteckt in den AGB) – schon auch der Kunde mit-verantwortlich.

    Ich komme gerade von einer Kapadokien-Rundreise mit Erholung zurück.

    Meine Schulnote: 3+  –  immer bedenken, dass diese Billigreisen verkaufen!

    Hotels weitgehend ok  –  Erholungs-Ressort in Side echte 5-Sterne!

    Sehr negativ:
    a) Verkausveranstaltungen; lt. Reiseleiter finanzieren diese die Reise wohl mit
         Ebenso der türkische Staat, der im Winter die Angestellten in den Hotels bezahlen soll
    b) Überteuerte Zusatzpakete, die der Reiseleiter vor Ort zusätzlich verkauft;
        Nimmt man nicht teil, ist man Aussenseiter in der Gruppe

    Summa summarum: Dem Preis mehr als angemessene Leistungen

     

     

  8. Lara Sanat sagt:

    Ein sehr aufschlussreicher Bericht für mich. Danke für die Warnung. Bevor ich eine Reise buche werde ich mich informieren, ob der Reiseveranstalter überhaupt Ansprechpartner für den Notfall hat. Das finde ich total wichtig. Außerdem werde ich mich besser genau über die Einreisebestimmungen selber informieren. Hätte gedacht, dass das beim Buchen der Reise automatisch passiert. Das es da überhaupt keinen Hinweis gab von diesem GalaVital finde ich aber echt merkwürdig und richtig dreist.

  9. Vollmannshauser sagt:

    Wie bitte?? Das geht ja mal gar nicht. Einfach nur abkassieren und dann nichts machen. Ich hätte es drauf ankommen lassen. So was ist ein Fall fürs Amtsgericht. Auch wenn es bestimmt richtig gedauert hätte..

     

  10. Brigitte Bortfeldt sagt:

    Ich habe mit einer Freundin eine Rundreise zu den "KLassischen Höhepunkten der Westtürkei" gemacht und würde keinem diese Reise empfehlen.

    Am Flughafen in Istanbul war der Reiseleiter nicht zu finden – er stand mit einem winzigen Schild in einer Ecke – es dauerte über eine Stunde, ehe alle Teilnehmer zusammen waren .So kamen wir erst sehr spät im Hotel an -mussten schnell zum Essen ,das nur aus kleinen Resten bestand.Danach belegten wir unsere winzigen Zimmer, in dem man nicht einmal den Koffer ausbreiten konnten. Der Reiseleiter wollte uns auch noch sprechen und so gingen wir nach 22Uhr müde an die Rezeption. Eigentlich war uns nur die Startzeit am nächsten Morgen wichtig, doch wir wurden sehr massiv bearbeitet, ein zusätzliches "Paket" zu kaufen.Da es auch völlig unklar war, wie wir ohne die zusätzliche Fahrt auf dem Bosporus ins Hotel kommen würden, sagten wir schließlich zu.

    Während der ganzen Reise standen wir – so empfanden meine Freundin und ich es -unter dem Druck des Reiseleiters, der zwar hilfsbereit war-aber uns keinerlei Freiraum gab – einmal etwas Zeit zu haben, um selbst einmal in Ruhe ansehen zu können , gab es fast gar nicht – auch im Bus war keine Gelegenheit, etwas in Ruhe nachlesen zu können, da ständig neue Informationen auf uns einprasselten.Wir sollten dann eine Bewertung ausfüllen, die vom Reiseleiter eingesammelt wurde – gab man sie nicht ab und wollte sie selbst an Gala Vital schicken, wurde der Reiseleiter sehr unangenehm. Ich selbst erfuhr von ihm, dass er  alle Berichte gelesen habe und ich sollte ihm begründen, warum ich eine Aussage so formuliert habe, das würde doch gar nicht stimmen. Darauhin ging ich und sagte ihm nur, dass ich diesen Druck seinerseits nicht mehr akzeptiere.  

    Zwei Hotels auf der Reise ähnelten ehr einer Jugendherberge als einem 4-Sternehotel.(Wege völlig "verrottet", Zimmer dunkel und kasernenmäßig,im Schwimmbad hing die Treppe nur noch an einer Seite notdürftig an einer Befestigungung…. ) ,Das recht schöne Hotel der letzten Übernachtung der Rundreise wurde vor Ort von Gala Vital geändert Wir mussten 200m über Schotter mit unseren Koffern in ein mindestens 2Sterne schlechteres Hotel laufen.

    Weiterhin hatte man die Reiseroute – sehr zu unserem Nachteil geändert- Troja und Ephesus wurden auf einen Tag gelegt- dafür war dan in der Nähe von Pamukkale ein freier Nachmittag – wo aber auch zusätzlich ein weiteres Ausflugspaket nach Pamukkale bezahlt werden konnte-alle anderen wurden in dem Oben beschriebenem Hotel abgeliefert -wo man nur in dem renovierungsbedürftigen Schwimmbad sein konnte – einen Spazierweg gab es nicht -alles war baufällig oder halb im Umbau.

     Das Hotel in unserer Verlängerungswoche war sehr schön – doch konnte man nur oben an einem schmalen Streifen des Strandes liegen, denn weiter unten in Richtung Meer waren über 40 Volleyballfelder eingerichtet und der Strand von weit über 100Volleyballspielern eingenommen. Schade, das wäre sonst ein kleiner Ausgleich gewesen.

    Für mich nie wieder Gla Vitlal  

  11. Ursula B. sagt:

    Meine Freundin und ich haben eine Reise mit Gala Vital nach Abu Dhabi gebucht vom 14.04. – 20.04.15 inklusive 3 Ausflüge.

    Mit den Reiseunterlagen hat alles geklappt, auch stand auf der Homepage alle Angaben über Einreisebestimmungen. Sind mit dem Zug zum Flughafen angereist und auch dies war im Preis enthalten. Bei Ankunft in Abu Dhabi sind wir auch ziemlich schnell ins Hotel gebracht worden und dann fing das ganze Dilemma an. Wir sind über Nacht geflogen und waren demzufolge sehr früh im 4* Hotel und die Zimmer waren nicht fertig, das war aber nicht weiter schlimm. Eine Reiseleitung war nicht da, nur ein Blatt Papier worauf unsere gebuchten Ausflüge standen und dass die Reiseleitung um 8.00 Uhr morgens im Hotel (welches stand nicht dabei) sein wollte. Wir haben Sie innerhalb unserer Zeit nicht einmal zu Gesicht bekommen.

    Am Abend hatten wir den ersten Ausflug, es sollte eine Dhau Fahrt mit Abendessen stattfinden, das war auch so, nur war es kein Dhau Schiff (Holzboot) sondern ein ganz normaler Kutter oder was auch immer, das Essen war aber gut. Es gab auch eine Bauchtanzeinlage! Wer es mag!

    Von den anderen 2 Ausflügen nach Dubai war die erste eine Verkaufsveranstaltung in einem Goldgeschäft mit der Option ein schönes teures Stück Gold zu kaufen und eine Ledermodenschau mit anschließender Möglichkeit eine Jacke für ca. 1000,00 € zu kaufen. Dadurch hatten wir absolut keine Freizeit, obwohl dies lt. Angebot versprochen wurde. Wir haben dann im Schnelldurchlauf den Gewürzmarkt und den Gold Souk überflogen, denn sehen oder kaufen konnte man nur, wenn man sich in Machgeschwindigkeit bewegt und entscheiden konnte, sonst wäre man verloren gegangen. Der zweite Ausflug war eine Stadtrundfahrt in Dubai, wobei die Abfahrt sich um 1,5 Std verspätete, der Bus der uns abholen sollte hatte Panne. Keine Information von der Reiseleitung, nichts, rein gar nichts. Wir mussten dann von uns aus nachfragen, was los ist. Kamen dann natürlich auch viel zu spät in Dubai an (mussten mit Taxis nach Dubai gebracht werden), wobei die anderen Gäste aus Dubai, die auch diese Stadtrundfahrt gebucht hatten bereits etwas unternommen hatten. Mal davon abgesehen muss man diese Rundfahrt nicht unbedingt haben. Wir haben einen Abend (Lichterfahrt) vorher selber eine Stadtrundfahrt gebucht, natürlich auf unsere Kosten, sollte 80,00 € kosten, haben wir noch nicht bezahlt, da wie bereits erwähnt, wir unsere Reiseleitung nicht zu Gesicht bekamen. Wir sollten das Geld dem Reiseleiter, der die Rundfahrt begleitete geben, dass wollten wir aber nur gegen Aushändigung einer Quittung machen. Daraufhin wurden wir blöd angemacht, wir sollen das Geld doch behalten.

    Diese Fahrt ist aber sehr schön gewesen, leider ist auch hier die Zeit sehr knapp berechnet.

    Die Hotels (wir mussten einmal noch in ein 5* Hotel wechseln) waren gut, leider weit weg von der City (nur mit Taxi zu erreichen) und auch über das Frühstück kann man nicht meckern. Deutsch spricht aber im Hotel so gut wie keiner, ohne Englischkenntnisse ist man dort nicht gut aufgehoben. Auch negativ, die Abfahrtzeiten der Ausflüge vom Hotel. Morgens um 7 Uhr mussten wir fertig sein, Frühstück gab es ab 6:30 Uhr. In Ruhe konnte man also nicht essen. Man muss hier auch beachten, dass eine Tour nach Dubai ca. 1,5 Std dauert.

    Fazit: Nie wieder GalaVital, lieber einmal weniger in den Urlaub und dann mehr bezahlen und den Urlaub genießen, alles in Ruhe anschauen, sich Zeit nehmen. Am besten ist eh immer auf eigene Faust etwas zu unternehmen.

     

  12. Christiana Wolfbauer-Sedlak sagt:

    Mein Mann und icn waren schon öfters mit GalaVital unterwegs., und wir haben nur angenehme Erfahrungen gemacht. Zuletzt waren wir mit GalaVital unterwegs auf einer  1-wöchigen Westtütrkei-Rundfahrt ( 1850 km!!) mit anschließenedem 1 wöchigen Aufenhalt in einem 5 Sterne Hotel  all inclusive bei Side,Die Rundgahrt ist natürlich etwas ansterngend, da man jede Nacht in einem anderen  Hotel ist, aber das ist bei diesem großen Reiseprogramm wohl nicht zu vermeiden.Wir waren in wirklich guten 4-5-Sterne Hotels untergebracht ,( bis auf eines, das war schon weit unterhalb der sonstigen Standards lag.. Natürlich bot der Reiseleiter auch zusätzliche Farten an, aber niemand wurde deswegen schlechter behandelt, noch diskreminiert, wenn er daran nicht teilnehmen wollte.Die üblichen Besichtigungsfahrten zu der Teppichknüpferei, Schmuckshow und Ledermodenshow muss man halt mitmachen, … aber deshalb ist diese wirklich billige Rundreisenwoche ja auch nur durchzuführen.! Und gezwungen wird ja niemand, etwas zu kaufen!!   Dazu kam  dann die 1 Woche in einem wirklich chicen 5-terne-Hotel mit all inclusive( und:wirklich- auch für verwöhnte Kunden- vom Allerfeinsten.!)(

     Natürlich wurden auch hier vom dortigen RL interessante Asflüe angeboten( Nicht jeder möchte  ja 1 Woche nur relaxen… aber auch hier wurde keinerlei Zwang ausgeübt..

     Natürlich gibt es auch andere Reisen– ohne Besichtigungen der dortigen Manifakturen.– aber die sind auch entwsrechend teuer.

     Kurz gesagt: Preis/ Leistungsverhältnis: absolut okay1

     

     

  13. 2 Urlauber sagt:

    Wir hatten uns auf eine angenehme GALA-VITAL Reise durch die Westtürkei gefreut. Der Fahrer war umsichtig und freundlich. Leider war die männliche Reiseleitung nicht angenehm und wohl sehr darauf bedacht, dass alle Businsassen den gezielt geplanten Besuch von Schmuck-, Leder- und Teppichverkaufsstätten auch wahr nehmen. Das Verkaufspersonal lauert regelrecht auf die "ankommenden Opfer".  Der psychologisch aufgebaute Kaufdruck ist äußerst schlecht; drückt auf die Urlaubsstimmung und man kann sich ihm nur entziehen, wenn man die Fahrt nicht mit antritt. Unter diesem Druck haben wir uns zum Kauf eines Teppichs hin reissen lassen. ACHTUNG !  Obwohl die Firma Bati Turizm A.S. in Denizli immer noch die genaue Beschreibung des Teppichs schuldig ist, wie: Knotenzahl, Materialzusammensetzung und Provinienz, kann vom Vertrag nicht (wie in der BRD) zurückgetreten werden. Wir mußten diese Sache dem Anwalt übergeben. Gala-Vital bedauert zwar unsere Unzufriedenheit, tut offensichtlich aber nichts,  um weitere Reiseteilnehmer zu schützen. Obwohl die anschließende Reise mit dem Schiff nicht zu bemängeln war, werden wir mit Gala-Vital keine weitere Reise mehr unternehmen. 

     

  14. Zapata sagt:

    Finger weg von “Gala Vital” Reine Abkassierer sind das. Um Urlaub geht es da nicht. Es geht denen nur um das Geld, wenn ihr mich fragt.

  15. David sagt:

    Unseriöser Anbieter.

  16. Angela sagt:

    Auch ich kann  nur von schlechten Erfahrungen berichten, vor allen Dingen, weil Galavital nach einer Eingangsbestätigung meiner Reklamation sich nicht wieder meldet. Trotz Brief an Geschäftsführerin. Unterbringung in schlechterem Hotel – weit ab vom Zentrum – als gebucht. Lange Wartezeiten auf die Busse für Ausflugsfahrten. Jeden Tag ein anderer freiberuflicher Reiseführer, der sich nur für den gebuchtn Ausflug zuständig fühlt und nicht für die Unterbringung etc.Geburt hatte ich Dubai und Abu Dhabi im November 2015. Quittung über Ausflugsfahrten nennt einen Juwelier als Zahlungsempfänger. Es wurde mehr abgebucht als vereinbart. Nie mehr Galavital, weil Geschäftsgebahren mies ist.

  17. Friedrichsen, Horst sagt:

    Habe eine Kurzreise gebucht lt. Katalog gibt es abends Themenbüfett.. In der Rechnung steht dann Büfett oder Menue, natürlich für den gleichsen

    Preis. Habe mehrere Mails geschickt aber immer eine Eingangsbestätigung der Mails erhalten aber noch keine Stornierung. Vorschlag von Gala Vital

    ich bezahle eine Stornierungsgebühr, das ist ja wohl ein schlechter Scherz. Horst

  18. Armin sagt:

    Ein gebuchter und im Voraus bezahlter Kurzurlaub inklusive reichhaltigem Frühstücks- und Abendbuffet stellte sich leider vor Ort als Betrug bzw. Abzocke heraus. Zwar wurde am Anreisetag noch ein Buffet angeboten, ab d. zweiten Abend gab es dann lediglich Halbpension. Es spricht für sich, dass zwei am Nebentisch sitzende, ältere Damen um einen Nachschlag baten, da das servierte Tellergericht sehr dürftig ausfiel. Selbst das Frühstücksbuffet verdiente den Namen nicht, es war nicht ansatzweise abwechslungsreich und wurde nicht wieder aufgefüllt.

    Nachdem Galavital mehrfach auf den Reisemangel hingewiesen wurde kündigte man eine anteilige Erstattung des Reisepreises per Verrechnungsscheck an. Selbstverständlich ging dieser dann nie ein, sodass die zuständige Staatsanwaltschaft über dieses sonderbare Geschäftsgebaren in Kenntnis gesetzt wurde.

    Nie wieder Urlaub mit Galavital!!!

  19. Monika sagt:

    Das was ich heute gelesen habe über Gala Vital, macht es mir eine Entscheidung zutreffen auch nicht einfacher!!

    Wir haben im Dez.2015 über eine bekannte Zeitung ein Werbeprospekt über eine Rundreise nach Afrika gefunden, was sehr vielversprechend klang! Über Telefon habe ich mein Interesse bekundet, wobei ich erstaunt war, dass die Reiseagentur mich zurückrief, weil bei denen die Hotline überlaufen war! Nach meiner Frage, ob ich bei Erhalt der Reiseinfounterlagen etwas unterschreiben müßte, wurde es verneint. Es erfolgte kein Hinweis auf die AGB´s geschweige denn, dass das Telefonat schon ein abgeschlossener Buchungsvertrag war!!

    Als wir dann die Unterlagen erhalten haben, konnten wir auch gleich die Flugroute und- zeiten entnehmen! Die genauen Flugumstände haben uns dann bewogen, von der Rundreise abstand zu nehmen. Bei gleichzeiteiger Einsicht in die AGB´s und bei Feststellung, dass die geschickten Reiseunterlagen ein bindener Vertrag war ahnten wir schon das Schlimmste!

    Ein von uns per Fax (mit Beleg) an Gala Vital geschickte Stornierung wurde ignoriert, was wir nach Erhalt der Zahlungserinnerung feststellen durften. Als wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzten, wußten die von keinem Fax! Man redet auch nicht mit dem Kunden, es wird "nur weitergegeben"! Mittlerweile haben wir schon die 1. Mahnung erhalten!! Unser Gefühl sagt uns, dass die nur auf Zeit sopielen, um auf ihre Kosten zu kommen!

    Leider mußten wir feststellen, dass bei einer Rechtsberatung für den Kunden kein Handlungsspielraum läßt und es sieht so aus, dass Gala Vital mit dieser Masche nach deutscher Rechtssprechung durchkommt!!!!!

    Die Frage ist bezahlt man die Stornierungskosten und ärgert sich, wie blöd man war … oder steht man die Sache durch, versaut sich seinen kostbaren Urlaub…?

    Wie auch immer… NIE WIEDER GALA VITAL!!!!!!!

  20. Maren sagt:

    Danke für diese "Erfahrungen" zu "Gala Vital". Wir wollten vorhin schon da buchen, haben jetzt aber einen anderen Reiseveranstalter gebucht. Ist mir viel zu wertvoll mein erarbeitets Geld als es an solchen evtl. Betrügern von Gala Vital zu schenken. Lieber Sicherheit als nacher kein Urlaub.

  21. LagoMajore sagt:

    Das finde ich echt unglaublich, was ich hier lese. Sehr komisch, dass es Gala Vital überhaupt noch gibt. Aber Gala Vital scheint ja bestens zu wissen, wie man für einen verdorbenen Urlaub doch noch das Geld der Kunden bekommt. Bin richtig froh das hier gefunden zu haben..

  22. Spende-muss-sein sagt:

    Ein Reiseveranstalter der verboten gehört. Kämpft um euer Geld. Ihr habt dafür gearbeitet und solltet es nicht an Gala Vital verschenken. Dann lieber an Flüchtlinge Geld spenden

  23. R. u. D. sagt:

    Ehepaar R. u. D. wir waren im Hotel Altmark/Kalbe-Milde, nie wieder soll uns so etwas passieren. Das Personal unfreundlich u.überfordert. Das

    Zimmer unsauber, die Deco uberm Bett fehlte, auf Anfrage hieß es die Deco ist in der Wäsche. Die Aussicht war auf das Dach des Supermarktes,

    da das Hotel in der ersten Etage ist, wo man durch die Bar,den Speiseraum in den Flur zu den Zimmern geht, davon ist das erste das Büro, was

    schon sehr ungewöhnlich war. Ganz ekelig fanden wir den Abfluß im Waschbecken u. den Wasserhahn. Auch das Essen lies zu wünschen

    übrig, außer beim Frühstück haben wir Toast statt Brötchen gegessen. Am letzten Abend wurden wir ohne  Kommentar einfach an einen anderen

    Platz gesetzt, da ich behindert u. auf den Rollator angewiesen bin, wußte ich nicht wohin damit. Wir haben uns dann trotzdem an unseren alten

    Platz gesetzt, was dem Personal auch offensichtlich mißfiel. Darum haben wir kurzerhand, und ohne Kommentar das Hotel verlassen u. sind

    Heim gefahren, 00,30 haben wir es geschafft. Dieses Hotel können wir Niemanden empfehlen!!

  24. Nichtgucker sagt:

    Wenn der Saftladen wenigstens Kaffefahrt-Vital heißen würde und nicht Gala Vital, wäre das mal ehrlich. Muss jeder selber entscheiden, ob er/sie/es Urlaub, oder ständiges, nerviges Verkaufsgerummel haben will. Ich zahle lieber vorher etwas mehr für guten und entspannten Urlaub, als noch ständig dazu genötigt zu werden was extra zu kaufen und zu buchen. Ich hasse so Lockangebote und finde es gehört auch gesetzlich verboten. Nachher steht man dann blöd da und ist sogar noch hilflos. Gala Vital lacht sich sicher ins Fäustchen. Aber solange dieses billig-dings eben gebucht wird, sehe ich da kein Ende..

  25. Gabriele Morys sagt:

    Waren mit Galavital in Südafrika Garten und Weinroute anschießend Dubai. Die Reiseleitung in Südafrika war sehr schlecht keine ausreichenden Deutkenntnisse wenig Kenntnisse vom Land. Die Infos wurden im schlechten Deutsch vom Zettel abgelesen. Die Gruppe mit 40 Leuten zu groß. Hotels waren okay mehr aber auch nicht. Hotel in Dubai war 90 km von Dubai entfernt. Taxifahrt hat 100 Euro gekostet. Ich würde nicht noch mal mit Galavital verreisen.

  26. DenisJanWill sagt:

    Puhh! Zum Glück habe ich die Seite hier gefunden. Ich buche meinem Urlaub lieber woanders jetzt. Habe auf galavital.de schnell ALT+F4 gedrückt!!

  27. Elisabeth sagt:

    Sehr geehrter Herr Jens,

    Sehr geehrte Reiseberichterstatter,

    gerade wollte ich eine Reise buchen und Gott sei Dank habe ich Ihre  Bewertungen gefunden. Es ist ungeheuerlich welche Machenschaften der Reiseveranstalter Gala Vital sich erlaubt. Vielen Dank für die vielen sehr aufschlussreicher Berichte, die mich viel Ärger ersparen.  Danke für die Warnung

  28. Hans sagt:

    Gala Vital Reisen, ich kann nur gutes sagen. Ich fahre jedes Jahr Zwei, manchmal sogar drei Mal im Winter mit verschiedenen Reiseveranstaltern da runter und bin bisher noch nie enttäuscht worden. Freilich will man dort auch etwas verkaufen, man muss aber nichts kaufen. Ich habe allerdings schon zwei Teppiche gekauft und würde sie nie wieder hergeben wollen. Es ist doch jedem selbst überlassen, ob er kauft oder nicht und wenn mir drinnen der Teppich für 3000€ angeboten wird, bringt man mir den nach ner halben Std Verhandlung fuer 1200 nach Hause und einer liegt jetzt 9 Jahre, der andere 3. ebenso mit den Lederjacken. Ich kaufe mir doch lieber eine, die in Deutschland einmalig ist und wenn sie mir im Geschäft für 1300€ angeboten wurde, hat man mir sie für 280 zum Bus gebracht. Also, wer nicht handeln kann, der sollte lieber zu Hause bleiben und noch etwas zu den Preisen. Wer fuer 119€ zwei Wochen in die Türkei fliegt, eine Rundreise macht und eine Woche Badeurlaub, dann noch das Frühstück dazu und fuer Ein paar Euros kann ich außerhalb sehr gut essen, wer die Buffet gesehen hat und immer noch meckertn, der frisst zu Hause den Kitt aus den Fenstern. Fuer den Preis macht ihr in Deutschland zwei Tage Urlaub mit eigener Anreise. Meckerer gibt es immer wieder, ich lerne auch jedes Mal welche kennen, aber ein paar deutliche Worte beim Essen, wenn sie sich drei Std durchs riesenbuffet gefressen haben,(und dann meckern) das langt meistens schon. Lasst euch einfach sagen, macht diese Reisen, schaut euch so eine knuepferei an, es ist wirklich interessant, handelt, denn wer das nicht macht hat schon verloren, kauft Gold, aber nicht auf der Strasse, auch da handeln und in der Lederbude bei Manfred aus Freyburg immer handeln, 70 % Nachlass ist immer drin und dann habt ihr eine Lederjacke vom feinsten, die es in Deutschland nicht ein zweites Mal gibt und die super aussieht. Lasst euch von den Miessmachern nicht den Urlaub verderben, ich fliege im Januar zwei und Ende Februar noch einmal zwei Wochen.

  29. Hans sagt:

    Und noch etwas wichtiges. Wenn ich nichts kaufen will, dann ein klares NEIN, das langt, sonst haben wir hier die nächsten Meckerer, und das auch beim Empfangsabend. Nur das buchen, was ich auch will, niemand kann sie zwingen, oder sie "hängen" sich an eine Familie, die solche Reisen schon mehrmals gemacht haben. Ich fahre jetzt zu Reise 15 und 16.

  30. Reiseveranstalter99 sagt:

    Das perfide finde ich, dass Veranstater wie Gala Vital absichtlich auf die "Kleinen und Schwachen" geht. Reiche buchen da doch erst gar nicht. Gerade die, die eben nicht so viel Geld haben. Und sich auch schlecht wehren können. Das wissen die bestimmt ganz genau.

    Gerade auf seinen Urlaub freut man sich doch am meisten im Jahr und möchte eine schöne Zeit. Und will keinen Stress haben. Scheiß Sparerei, aber manche können halt nicht anders. Ärgerlich,wenn man über 600€ einfach so verschenkt.

     

  31. Wolfram Jarysz als Gast und Dieter Jarysz als Resident sagt:

    30.11.2016  21 Uhr   Mein Schwager ist heute mittag um 13.20Uhr mit seiner Lebenspartnerin in Tenerife Süd gelandet.Gebucht war diese Reise bei Gala Vital ,am Flughafen kein Reiseleiter  dieser

    Firma ,nach langen durchfragen wurden die Beiden an einen Stand verwiesen und weiter an einen Bus der leer war.Der Fahrer teilte den Beiden mit, das sie mindestens zwei Stunden warten müssen. 

    Nachdem endlich die fehlenden 25 Gäste angekommen sind,reichte leider der Kofferraum nicht aus.Um 17.30 Uhr kamen Sie endlich im Hotel an.Das Zimmer ohne Balkon,keine vernünftige 

    Beleuchtung,als Bettdecke ein Laken,keine Möglichkeit abens zu lesen,wenn man als letzter Gast in ein Hotel kommt kann man nichts anderes erwarten.

    Die Beiden kannten das Hotel Marec aus frühern Aufentalte aber solch ein Zimmer kannten Sie nicht.

     

  32. Wolfram Jarysz als Gast und Dieter Jarysz als Resident sagt:

    Wolfram Jarysz,am 1.12.19.30Uhr  habe leider den Hotelnamen verwechselt,es muss natürlich Hotel Marquesa heissen.Zwischenzeitlich gibt es auch 2 Decken und eine Stehlampe.

    Eine Reiseleitung  war heute auch im Hotel und meinte eine Wartezeit am Flughafen von 2,5 Stunden ist völlig normal.

    Das zur Ergänzung zu den Bericht von gestern.

  33. Oma sagt:

    Ich habe leider bei Gala vital gebucht. Abflug am 14.1.17. Heute am 6.1.17 habe ich noch keine Reiseunterlagen bekommen. Auf meine Tel.Anfrage würde mir gesagt, wir haben am 27.12.16 alles ausgedruckt. Da ist uns aber ein Fehler unterlaufen. Wir verschicken sie sofort. Der Anruf war am 4.1.17 früh. Tel.ist niemand zu erreichen. Ob ich noch in den Urlaub komme?  Wenn ich die Seite vorher gelesen hätte, wäre mir das nie passiert.

  34. danco antal sagt:

    nie wieder billigreise Galavital!

  35. danco antal sagt:

    Reise nach Namibia gebucht ende 2015 für April 2017 hab im Januar wegen Türkei unruhen Reserücktrit gemacht  mit der Folge dass ich von Eu fast 800 nichtmal 50 cent zurückbekam und die Reise wurde möglicherweise wieder verkauft mit guter gewinn?-rechtlich hätte ich klagen müssen mit ungewissen Ausgang! Nie wieder Galavital kein entschuldigung kein bedauern, eiskalt wie M.

  36. Gabriele Varga sagt:

    Hatten ab dem 19.2 017 eine Miittelmeerkreuztfahrt bei galavital gebucht.Anfang Januar alles bezahlt.Ab dem 14 Tag vor Antritt der Reue auf sie Unterlagen gewartet.ca.23 mal über die teure  Hotline angerufen.Wir wurden immer nur vertröstet und weitergeleitet.Schließlicht  haben wir einen Anwalt eingeschaltet.Als dieser dort telefonisch sein Anliegen Kunststoff wurde er weitergeleitet uns dann wurde einfach aufgelegt.Erst nach schriftlicher Aufforderung bekamen wir am Vortag vor der Abreise dann gnädigerweise sie Unterlagen  mit der Aussage am Telefon das schließlich noch keiner zu Hause geblieben sei.Eine Frechheit.Nun konnten wir endlich ein Taxi bestellen.Denn bis zu diesem Zeitpunkt kannten wir weder den Abfahrtsort noch die  Abfahrtszeit.so lagen unsere Nerven blank.Die  Vorfreude War dahin.Auch wenn die  Abreise und sie Kreuzfahrt im Ordnung waren.Der Urlaub War getrübt.Deshalb nie wieder Galavital Reisen.

    DESHA

     

  37. Anonymous sagt:

    Okay danke

  38. Vera1974 sagt:

    Danke für das ehrliche Feddback. Ich buche jetzt woanders meine Reise als dieses Gala Vital. Komischer Verein scheint das zu sein..

  39. Pauschalreisender sagt:

    GalaVital, TÜV – geprüft mit Servicequalität.
    Unsere Reise am 1.5., bis heute keine Unterlagen, Anruf: Unterlagen seien am 10.4. gedruckt worden, leider hätte es an diesem Tag technische Probleme gegeben, Versand würde nun neu angestoßen, garantiert.
    Nun, nach TÜV-geprüfter Servicequalität klingt das nicht – eher nach Unvermögen. Bin nun gespannt ob die Unterlagen zeitnah kommen. Werde andernfalls weiter berichten.

  40. Hupfi sagt:

    Wir haben im Januar eine Kuba-Kombinationsreise für Juli gebucht und uns schon so drauf gefreut.
    Jetzt – vor der Schlusszahlung – lesen wir die ganzen Kommentare und sind .. 🙂
    Aber keiner hat etwas über eine Kubareise berichtet? Gibt es jemand der hier auch was schlechtes erlebt hat?

  41. Christian sagt:

    Ich habe schon viele sehr schlechte Meinungen zu Galavital im Netz gelesen. Diese kann ich jedoch NICHT bestätigen. Wir haben eine Ägäis-Kreuzfahrt mit anschließendem Hotelaufenthalt in Rhodos gebucht. Alle Transfers klappten reibungslos und pünktlich, die Reiseleiterin im Hotel war kompetent und freundlich. Auch die TUI-Flüge, die in dem Reisepaket enthalten waren, gingen pünktlich und Galavital hatte da sogar von vorn herein 20 KG Freigepäck mit gebucht- bei TUI normalerweise nur 15 KG-. Auch die Hotline war erreichbar und gab mir schnell und gut Antwort auf meine Fragen, Mails wurden beantwortet und wir hatten schon 3 ! Wochen vor Reiseantritt die Reiseunterlagen. Insofern gilt zumindest für diese von uns gebuchte Reise die anderenorts beschriebene schlechte Kritik nicht ! Im Gegenteil: es hat Alles so geklappt, wie es sollte und wir waren zufrieden !

  42. Waltraud sagt:

    Ich verstehe das gemeckere nicht – jeder ist doch wohl in der Lage ein Nein auszusprechen wenn er etwas nicht möchte. Kann er das nicht hat das nichts mit dem Reiseveranstalter zu tun – dann würde ihm auch bei teureren Reisen etwas angedreht. Wir haben schon sehr viele Reisen mit Gala vital unternommen, Türkische Riviera, Westtürkei, Anatolien, Istanbul und im Februar 2017 die hier angesprochene Reise in den türkischen Teil Zyperns – wir hatten super Hotels (4-5 Sterne) und angenehme Reiseleitung. natürlich möchten die zusätzliche Angebote verkaufen das gehört zu ihrem Job aber da reicht ja wie gesagt ein einfaches Nein danke! Und was die Verkaufsveranstaltungen betrifft wir gehen gar nicht erst in den Verkaufsraum hinein sondern trinken in der Zeit gemütlich einen Kaffee. Wir sind noch nie in den ganzen Jahren gezwungen worden daran teil zu nehmen. das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar und deshalb ist die nächste Reise (DEzember 2017) bereits gebucht.

  43. Stress Pur sagt:

    Wir werden sicherlich niemals wieder bei Gala Vital unseren Urlaub buchen. Insgesamt war es einfach nur stress pur und oft nervig. Ich möchte nicht ständig noch zusätzliche Sachen kaufen bzw. ein schlechtes Gewissen eingerdet bekommen, wenn man mal “NEIN” sagt.
    Vielleicht stehen ja manche auf sowas. Dann solltest ihr über Gala Vital eure Reise buchen.. Viel SPAß 🙁

  44. Barbara sagt:

    Ich bin sehr froh, diese Berichte und Erfahrungen über und mit Gala Vital gelesen zu haben. Gerade heute wollte ich dort telefonisch eine Reise buchen, aber ich hing
    mehrmals ewig in der Warteschleife, bis ich aufgab. Da hat aber mein Schutzengel stramm gestanden!!

  45. Karin Daferner sagt:

    Wir waren im Februar mit Gala Vital in Dubai und restlos begeistert.Es hat alles hervorragend geklappt.Wir wurden trotz einstündiger Verspätung erwartet, mit dem Bus ordnungsgemäß zum tollen Hotel gebracht, hatten eine stets erreichbare und bestens Deutsch sprechende Reiseleitung und viele kleine und besondere Tips auf unseren Ausflügen.Es war unsere erste Pauschalreise und wir wuerden jederzeit wieder mit Gala Vital verreisen.Vielen Dank fuer einen unvergesslichen Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.