Und Tschüss, comdirect bank (Good Riddance)2 min read

Bislang war ich immer ganz zufrieden mit der comdirect bank.  Ich bin niemand, der ständig in eine Bank rennt und immer persönlich mit einem Bankmitarbeiter sprechen muss. Vieles kann man ja schließlich  auch online selber erledigen. Doch meine jetzigen Erfahrungen haben gezeigt, dass eine solche reine online-Bank mit großen Nachteilen verbunden ist und daher keinesfalls zu empfehlen ist. Es gibt dort keinerlei Menschen, die (im Notfall)  persönlich für einen da und dann auch helfen. 

Was war passiert?

Für eine Nachlass-Vollmacht Erteilung bei den zwei Geldinstituten meiner verstorbener Tante sollte mich mein Kundenbetreuer auf jeweils einem Formular legitimeren. Dazu sollte ich vor diesem eine Unterschrift auf dem Formular abgeben, sodass er mich identifizieren kann.Eingentlich kein großer Aufwand und ganz einfach.

 Es hat sich jedoch nun herausgestellt, dass so etwas bei der comdirect bank unmöglich ist. Auch nach mehreren, z.T. sehr unhöflichen und anstrengenden Telefonaten mit der comdirect wurde mir keine Lösung angeboten oder z.T. auch falsche Informationen erzählt. Ich könne ja zu einer Commerzbank gehen und mich dort legitimieren lassen. Das habe ich auch gemacht; sobald ein Commerzbank- Arbeiter aber das Wort comdirect hört wird man sofort abgewiesen: „Für die Bank machen wir nichts“. Anscheinend ist der Konkurrenzkampf dieser beiden Banken untereinander sehr groß.

Dann habe ich also erneut bei der comdirect Bank angerufen. Nun hieß es „Man könne nichts für mich tun. Da wir ja eine reine online Bank sind, gibt es keine Möglichkeit einen Bankmitarbeiter persönlich zu sprechen und sich dort zu Legitimieren.“

Der einzig mögliche Weg mir nun doch noch die Nachlass-Vollmacht zu erteilen, wäre auf eigene Kosten einen Notar zu suchen.  Das wäre ja schließlich mein Problem. Die comdirect Bank ist nicht bereit mich bei diesem "Bank"- Problem zu unterstützen.

Das war dann auch der Kündigungsgrund. Nun suche ich mir eine Hausbank, in der man trotz dieses wirklich seltenen Notfalls  auch kompetente Ansprechpartner hat. Diese übernehmen auch die Kündigung bei der comdirect bank. Es ist also gar nicht so ein großer Aufwand sein Girokonto zu kündigen.  Diesen Weg der Kündigung kann ich nur jedem ans Herz legen und sich eine Bank mit einer Geschäftsstelle zu suchen, sodass Sie bloß nicht in diese unangenehme Lage kommen.
 

1 Antwort

  1. Wisser-Besser sagt:

    Hätte man auch vorher wissen können, dass solche Banken nichts richtiges sind. Irgendwann braucht man halt man den "Bänker" Aber dafür sicher 5 € gespart, weil billiger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.